Berit von Mode-Boutique Angelos

Angelos – das ist eine DER In-Boutiquen in Hamburg. Angelos hat seinen eigenen Stil und beachtet nicht jeden Trend: Das ist ihr Erfolgs-Rezept. Ich habe mit Berit, einer Mitarbeiterin bei Angelos, über das Konzept von Angelos und den Standort Hamburg gesprochen.

+ AD + Do you know?

Berit: Wir kreieren eigene Themen!

FIV: Berit, „Angelos“ ist eine angesehene Mode-Boutique in Hamburg. Was macht „Angelos“ so besonders?

Wir stehen für unseren eigenen Stil. Nehmen uns die Freiheit nicht alles an Modethemen mit zu machen. Kreieren eigene Themen wenn wir nicht das richtige „Futter“ für uns und unsere Kunden finden.

FIV: Was für Labels führt ihr und wie entscheidet ihr euch für die ausgesuchten Labels?

Wir führen Chloe Stora, Just in Case & HolyGhost. Gemischt werden diese Firmen mit Drykorn, Hugenberg & Cambio. Für uns spielt das Label keine große Rolle. Wir mischen unsere eigenen Themen. Entscheidend ist Stil, Qualität, Passform und dann natürlich der entsprechende Preis.

FIV: Was ist die Unternehmens-Philosophie von „Angelos“?

Wir stehen für einen eigenen Stil. Diesen wollen wir authentisch mit viel Spaß und Freude leben. Guter , unaufgeregter Service mit bester Beratung ist unser Anspruch.

FIV: Wieso habt ihr euch für den Standort Hamburg entschieden?

Wir sind Hamburger mit Leib und Seele!

FIV: Was sind deine genauen Aufgaben bei „Angelos“?

Die Ausrichtung in Bezug auf Strategie, Einkauf und Darstellung.

Berit über die Mode & Hamburg

FIV: Wie würdest du die Mode-Szene in Hamburg beschreiben? Was ist den Fashion-Liebhabern in Hamburg wichtig?

Das ist schwer so im Allgemeinen zu sagen, denn sie ist sehr unterschiedlich.

FIV: Wie sieht denn euer Kundenkreis aus?

Wir haben eine tolle Mischung aus Mode Interessierten aber keine Modeopfer. Das Alter spielt da keine Rolle.

FIV: Was ist dein persönlicher Fashion-Tipp für den Herbst/ Winter 2015?

Das Spiel mit den Proportionen!

FIV: Was sind die Top-3-Shopping-Paradise in Hambrug?

  1. Stoffkontor – für die schönste Bettwäsche und Handtücher.
  2. Oschätzchen – für die kulinarische Belohnung.
  3. Paula – für das beste Gemüse und Obst der Stadt und eine kleine Packung Italien.

+ AD + Do you know?

FIV: Liebe Berit, danke für das Interview!

Mehr Informationen über „Angelos“:

www.angelos.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.