Der größte See Italiens: Gardasee – Camping, Urlaub & Co.

Der Gardasee – der große italienische See liegt zwischen den Alpen und der Po-Ebene. Der bekannte Gardasee überzeugt mit seinem italienischen und mediterranen Flair bei milden Temperaturen.  Man sagt der Gardasee ist der erste Hauch von etwas südlichem für Menschen die aus dem Norden kommen. Am bekannten See kann man „dolce vita“ richtig ausleben, und sich von den wunderschönen und historischen Regionen am Gardasee verzaubern lassen. Natur Fans, Sportfans, Kultur. und Geschichtsfans finden am Gardasee den idealen Ferienort.

Der Gardasee steht für Vielfältigkeit: Der Norden ist wegen des zuverlässigen Windes ein Traum für Wassersportler. Weiter im Süden überzeugen kleine Dörfer – historische Altstadt und Geschichte pur : perfekt für Kulturliebhaber. Egal ob Sporturlaub, Kultur Urlaub oder Familien Urlaub, der italienische Gardasee ist vielfältig, weshalb er auch so viele unterschiedliche Menschen anzieht. Das FIV Magazine hat für euch die wichtigsten Themen zum Gardasee zusammengefasst, damit ihr euren nächsten Urlaub ohne Komplikationen planen könnt.

Unterkünfte am Gardasee – Mediterraner & Italienischer Flair

Du willst am Gardasee dem größten und bekanntesten See in Italien Urlaub machen? Sei es ein Pärchen Urlaub, Familienurlaub oder ein Wellness Urlaub. Das FIV Magazine hat für euch die unterschiedlichen Unterkunft Möglichkeiten am italienischen Gardasee herausgesucht, unter anderem Ferienwohnungen, Familienhotels oder Luxushotels, weshalb für jeden was dabei ist, und du deine nächste Reise am schönen Gardasee planen kannst. Ferienwohnungen sind in der Regel deutlich günstiger als herkömmliche Hotels.

Günstige Unterkünfte – Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Gardasee

Schöne und geräumige Ferienwohnungen sind zur Zeit im Trend. Sei es eine kleine Ferien Wohnung, oder ein Ferienhaus mit großem Pool. Am schönen Gardasee, dem größten See Italiens, gibt es auch eine breitgefächerte Auswahl an Ferienwohnungen. Am Gardasee kann man sich Häuser, Villen, Bungalows oder auch Wohnungen mieten. Ferienwohnungen sind in der Regel deutlich günstiger als herkömmliche Hotels. Es lohnt sich umso mehr, wenn man über einen längeren Zeitraum Urlaub machen will – eine Ferienwohnung kann man für mehrere Wochen oder auch Monate für einen bezahlbaren Preis mieten, und lässt somit das Herz von Schnäppchenjägern höher schlagen.

Ferienwohnungen am Gardasee: Günstig für Familien

Durch eine Ferienwohnung spart man dank der Ausstattung auch eine Menge Geld, denn eine Ferienwohnung ist voll ausgestattet, und habt eure eigene Küche, was viele Vorteile mit sich bringt. Ihr könnt kostengünstig Mahlzeiten zubereiten, und spart euch somit den Besuch in einem Restaurant, der vor allem für eine große Familie alles andere als günstig wäre. Außerdem ist man relativ flexibel da man sich nicht wie in Hotels, an gewisse Buffet Zeiten halten muss. Außerdem verfügen die meisten Ferienwohnungen über ein Wohnzimmer: Viele Eltern können den Abend nach dem sie die Kinder ins Bett gebracht haben, im Gegensatz zu einem Hotel mit einem Glas Wein ausklingen lassen. Was für Tierliebhaber von Vorteil ist: in vielen Ferienwohnungen kann man Haustiere mitnehmen, und muss sich somit nicht um einen Tiersitter kümmern. Ferienwohnungen sind für Menschen, die gerne flexibel sind, und den Tag so gestalten möchten wie sie es wollen.

  • günstig
  • flexibel
  • buchbar für einen längeren Zeitraum
  • gut für Haustierbesitzer

Hotels am Gardasee – Luxushotels, Familienhotels & Co.

Am schönen Gardasee gibt es jede Menge Hotels – Luxushotels, Wellnesshotel oder ein Familienhotel. In tollen Familienhotels erwartet einen jede Menge Abenteuer und Spaß. Luxushotels bieten erstklassiges Essen, Zimmer oder auch einen hochwertigen Service an. In einem Wellnesshotel kann man bei Massagen oder in der Sauna entspannen, und den Alltag vollkommen vergessen. Egal welche Art von Hotel: Der hohe Komfort ist der größte Vorteil von Hotels. Wenn man eine Vollpension bucht, muss man sich weder um das morgendliche Frühstücken, das Mittagessen oder Abendessen kümmern. Man genießt den Service der hoteleigenen Küche. Man kann seine Ruhe genießen und entspannen. Insbesondere berufstätige Menschen genießen den Luxus nicht kochen zu müssen, oder sich um den Abwasch kümmern zu müssen. Die Säuberung entfällt auch : Das Hotelpersonal bezieht das Bett frisch, tauscht die Handtücher aus, oder kümmert sich um Toillettenartikel. Durch die Flexibilität die man durch den Service eines Hotels hat, hat man mehr Zeit für sich, die Familie, und kann einfach nur den Urlaub in vollen Zügen genießen und ausklingen lassen.

  • Komfort
  • Entspannung
  • für jeden gibt es das passende Hotel
  • guter Service

 

Natur & Abenteuer : Camping

Der Gardasee begeistert jeden Camper, denn der traumhafte Gardasee verzaubert mit mediterranem Flair und sehr angenehmen Klima. Jeder findet seine Lieblingsbeschäftigung, ob beim Entdecken der charmanten mediterranen Orte, beim Wandern, oder beim Wassersport. Camping ist individuell und selbstbestimmt, man kann flexibel sein und den Alltag so gestalten wie man will. Man kann selber entscheiden wann man essen will, und bei einem gemütlichen Essen das „dolce vita“ ausleben. Außerdem ist es für Familien besonders kostengünstig, und somit können auch Familien mit wenig Budget den italienischen Gardasee entdecken und erleben.

Karte Gardasee:

Aktivitäten am Gardasee: vom Surfen bis zum Wandern

Die zuverlässigen Gardasee-Winde am nördlichen Zipfel des Sees begeistern vor allem leidenschaftliche Wassersportler. Surfer und Segler kommen aus ganz Europa angereist, um ihrer Leidenschaft Gardasee auszuleben. Die Wassersportler campen meist am nördlichen Gardasee, da es an den Campingplätzen Stege für Segelboote gibt,  man Wassersportausrüstungen ausleihen kann, oder auch Kurse geben kann. Für Camper die lieber in Ruhe am Strand entspannen wollen gibt es auch einen wunderschönen Strand in Malcesine namens Val di Sogno. Außerdem kann man Gardasee auch hervorragend wandern gehen, und dabei auch die italienische Landschaft genießen.

  • zuverlässiger Wind für Wassersportler
  • schöne Strände
  • Wanderwege

Wetter Gardasee: Temperatur und Trend

Wetter heute/ Wetter in 3 Tagen

Die besten Camping Regionen am Gardasee

Der größte See in Italien, der Gardasee liegt zwischen den Alpen und der Po-Ebene. Der Gardasee überzeugt mit seinem italienischen Flair und seinen wunderschönen Orten. Viele bevorzugen es am Gardasee zu Campen, weshalb wir für euch die besten Regionen herausgesucht haben.

  • Torbole, ein historisches Dorf was früher Turbel hieß, überzeugt durch seinen stetigen Wind viele europäische Wassersportler. In Torbole sind Motorboote verboten, was auch ein Vorteil für Wassersportler ist. Über die Jahre hat sich Torbole zum Zentrum des Segel- und Windsports entwickelt.
  • Lazise hat wunderschöne Altstadtgassen. Die Uferpromenade in Lazise überzeugt auch viele Touristen und Einheimische. Was ein Highlight für Familien ist: In der Nähe von Lazise befinden sich die Freitparks wie Gardaland oder Canevaworld, wo sich die Kinder frei ausleben können. Jedoch gibt es auch für Erwachsene viel zu machen.
  • In Malcesine am Gardasee beeindruckt mit der mittelalterlichen Altstadt. Die mächtige Skaligerburg und die Seilbahn in Malcesine lädt zu Wanderungen ein.
  • In Baia delle Sirene der malerischen „Meerjungfrauenbrucht“ in der Nähe von Garda kann man besonders gut Baden, weshalb es besonders bei Familien sehr beliebt.
  • Sirmione ist seit der Römerzeit ein beliebter Kurort, wegen der schwefelhaltigen Boiola-Heilquelle.
  • Toscolano-Maderno steht wegen der schönen historischen Gebäuden, Kirchen und Wanderwege am Monte Pizzocolo für Kultur und Natur.

Fragen & Antworten zum Gardasee

  1. Ist am Gardasee Salzwasser? : Der Gardasee liegt in den Alpen Oberitaliens und bietet als größter italienischer See ein echtes Meerfeeling. Im Mittelalter bestand er auf Grund seiner Verbindung mit dem Mittelmeer sogar noch aus Salzwasser, heute enthält er Süßwasser.
  2. Welche Länder grenzen am Gardasee? : Der Gardasee liegt zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden. Der Norden des Sees gehört zur Region Trentino-Südtirol, der Westen zur Lombardei und der Osten zu Venetien.
  3. Wo ist es am wärmsten am Gardasee? : Im Sommer ist es mit durchschnittlich 28,9 Grad im Juli am wärmsten. Nachts herrschen dann frühlingshafte Temperaturen von mittleren 17,3 Grad. Am südwestlichen Ufer des Gardasees ist das Klima besonders mild. Im Osten macht die bergige Landschaft das warme Klima am Gardasee mit frischer Luft angenehmer als im Süden.
  4. Wie heißt das Gebirge am Gardasee? : Der höchste Gipfel ist der Monte Cadria mit 2254 m s.l.m. Die Gardaseeberge bestehen hauptsächlich aus Kalkstein und gehören noch zu den Kalkalpen.
  5. Kann man um den Gardasee fahren? : Das Ostufer reizt mit einem fantastischen Ausblick und das Westufer mit der wohl spektakulärsten Straße des Gardasees, der legendären „Gardesana Occidentale“. Die insgesamt 160 Kilometer um den See sind unter Berücksichtigung der Geschwindigkeitsbegrenzungen, ohne Zwischenstopp, in rund vier Stunden zu schaffen.

Urlaub: Deutschland, Europa, USA - national & international reisen

Ob Wochenendtrip in Deutschland, Kurzurlaub in Europa oder eine gewagtere Reise international - FIV Magazin hat für euch die besten Reisetipps gesammelt. Wir informieren euch über Urlaube an Seen, am Meer und in großen Städten. Von Naturreisen bis zu Städtetrips, mit richtigen Informationen kann man überall entspannen und die freien Tage genießen und die Seele baumeln lassen.

Deutschland

Europa

USA & Kanada

International

Tipps und Tricks

 

+

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar