Schuhe selbst gestalten-Einfache DIY’s

Alte oder langweile Schuhe sind ganz easy aufzupimpen. Schuhe selbst zu gestalten ohne dass es aussieht wie ein Bastelunfall ist gar nicht so schwer. Sucht euch einfach ein paar Schuhe aus eurem Schuhfriedhof (die letzte Ecke eures Schrankes womöglich) aus und los geht’s.

+ AD + Do you know?

Geschenkband als Schnürsenkel – man muss nicht immer neu kaufen #1

Die einfachste Methode um deinen alten und langweiligen Schuhe einen neuen Schliff zu verleihen ist es einfach die Schnürsenkel auszutauschen. Schnürsenkel gibt es in jeglicher Form und Farbe. Mit Mustern und ohne Muster, in Neon oder schlicht. Ganz egal! Falls du keine Lust hast, dir neue Schnürsenkel zu kaufen, dann schau doch mal in deinen Bastelschrank. Da lässt sich bestimmt das ein oder andere Geschenkband finden, welches man als Schnürsenkel umfunktionieren kann, somit erhält dein Schuh einen noch ausgefalleneren Look und wird zu etwas ganz neuem.

View this post on Instagram

(Werbung/Verlinkung) Schuhe mit Miss Rosi-Flair 😍🌸😱 Habt ihr euch auch schon immer Schuhe gewünscht mit eurer persönlichen Note?? Mit meinem Schnürsenkel-DIY ist es möglich 😍🙈😁 Ihr findet alles dazu auf meiner neuen Webseite ⬆️ …eigentlich wollte ich die Schuhe heute in Nähkurs anziehen aber leider war heut das Wetter so diesig und nass auf der Straße, dass ich sie nicht anziehen konnte 😟 sonst wäre das Weiß wahrscheinlich nicht mehr weiß gewesen… aber ich freu mich schon, wenn ich sie wieder tragen kann 😍😍😍 Ich glaub ich muss mir noch ein Paar so personalisieren 🙈🙈😊 . . . . . #schuhdiy #schnürsenkel #diyshoes #nähen #nähliebe #nähblogger #nähenmachtglücklich #nähenausleidenschaft #label #missrosi #blogger_de #blogger_stgt #germanblogger #diy #diyfashion #doityourself #sewing #selfmade #handmade #diyblogger #sewingaddict #fashiondesign #patterndesigner

A post shared by Miss Rosi (@missrosi.de) on

Auch in diesem Jahr sind Nieten wieder im Trend #2

Nein, gemeint sind natürlich nicht die Nieten die man ständig auf dem Jahrmarkt zieht, denn mit dieser Technik hast du alles andere als verloren. Nieten sind super easy anzubringen und lassen deinen Schuh richtig ausgefallen und fresh aussehen. Nieten gibt es in gold oder silber aber auch in vielen anderen Farben. In spitzer oder flacher Form. Du kannst sie entweder nur an wenigen Stellen anbringen, zum Beispiel einmal um den Schuh herum über der Sohle oder vorne auf der Kappe des Schuhes. Oder aber du wagst dich richtig was und bestickst deinen gesamten Schuh mit Nieten, wie cool ist das denn? Mit ein paar lässigen Klamotten kombiniert rockst du das nächste mal wenn du raus gehst auf jeden Fall die Straße.

View this post on Instagram

#nietenschuhe ✨

A post shared by Ladendrei (@ladendrei) on

Instagram wimmelt nur so von Goldenen Details #3

Häufig sieht man es bei Instagram. Alles wird momentan nur noch mit Goldspray verziert. Sei es das neue Regal von IKEA oder die Beine deines Schminktisches oder die Ränder vom Spiegel. Goldspray pimpt einfach jedes Möbelstück auf und verleiht diesem einen Eleganten Look. Warum dann nicht auch deinen Schuhen? Bastel dir einfach aus Papier eine Schablone und ran ans Sprayen. Ob kleine Blumen oder einfach verschiedene Muster. Goldspray macht deinen Schuh zu etwas ganz besonderem. Und wenn Gold nicht so dein Ding ist, gibt es natürlich auch noch Silber  oder viele andere Farben.

Nadel und Faden – Padges gehen nicht nur auf Hosen und Jacken #4

Eine altbekannte Methode ist das klassische Nähen, kauf dir coole Padges oder benutze nur Nadel und Faden und entwirf einen komplett neuen Schuh!

Glitzer geht immer #5

Glitzer geht glaube ich nie aus der Mode. Auch hier könnt ihr entweder ein Spray benutzen oder Textilkleber und loses Glitzer. Ihr könnt euch beispielsweise coole Schablonen mit abgefahrenen Mustern ausschneiden und einfach drauf los glitzern.

View this post on Instagram

Einen wunderschönen guten Abend meine Lieben 💕 Hier sehr ihr meine Glitzer Heels, die ich mir für meine standesamtliche Hochzeit ausgesucht habe 😍 ich habe mich sofort in die verliebt ♥️ zunächst wollte ich die Schuhe mit meinem Brautkleid 👗anziehen, doch bei der Anprobe habe ich gemerkt, dass die Glitzersteinchen💎 am Stoff des Kleides reiben und das teure Kleid so beschädigen würden. Daher habe ich mich entschlossen die Schuhe nun zum Standesamt und nicht wie geplant zur Kirche ⛪️ zu tragen. Doch damit ich in beiden Kleidern eine tolle Figur mache, habe ich nun mit einer 90 Tage Yoga Challenge angefangen, die ich super von zu Hause aus machen kann 💪 ich mache die Challenge nicht nur wegen des optischen Erscheinungsbildes, sondern damit ich mich in meinem Körper wieder wohl fühle ☺️ ich habe in den letzten Monaten und Wochen einfach gemerkt, dass ich mit mir und meinem Körper nicht so ganz zufrieden bin. Daher nehme ich jetzt meine tollen Schuhe (und natürlich mein Brautkleid) als Ansporn dafür ordentlich Gas zu geben 💪😁 So und nun Ende mit dem Roman 🙈 Habt einen schönen Abend und eine gute Nacht 😘💕 #shoesaddict #shoelover #highheels #bridalshoes #detailsoftheday #blingbling #glitzerschuhe #glitzer #buffalo #buffaloshoes #rosegold #style #styleinspo #weddinginspo #germanblogger #americanstyle #prettylittleiiinspo #kissinfashion #fashioninloverz #fitfam #yogachallenge #90daybodychallenge #love #wedding #bridetobe2018 #blogger_de #blogger #weddingblogger #shinebrightlikeadiamond #mondaymotivation

A post shared by Ira (@irapeters_) on

Wer es so richtig bunt mag, kann sich hier auch noch einmal das Video von DIY Inspiration anschauen.

+

+ AD + Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.