Video-Director & Producer Jacques Brown

Jacques Brown ist ein International Video-Director & Producer aus Südafrika, der in Dubai wohnt und arbeitet. Er hat schon in jungen Jahren seine Kreativität entdeckt und sie zum Beruf gemacht. Seine  phantasievollen Visionen setzt er durch künstlerisches Können in die Tat um. Ihm ist es wichtig seine Leidenschaft mit anderem Menschen zu teilen und gemeinsam etwas Großartiges zu erschaffen. Ich habe mit dem ambitionierten Videoproduzent über sein Leben & seinen Beruf gesprochen.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Jacques Brown: Videoproduzent aus Berufung

FIV: Jacques Brown, du bist ein International Video Director & Producer und drehst zurzeit einen Werbefilm in Dubai, kannst du uns mehr darüber verraten?

Jacques: Dubai ist eine faszinierende Stadt die mich immer wieder  mit dem großen und vielfältigen Angebot für kreative Menschen wie mich überrascht. Was ich besonders schätze ist, dass Leute aller Kulturen, Religionen und politischen Hintergründen mit einander in Frieden arbeiten und leben. Es ist diese Mischung aus Charakteren die mich inspirieren.

FIV: Wofür ist das Werbevideo und mit wem drehst du?

Jacques: Ich leite den Werbefilm-Dreh für ein Parfüm Label mit dem Namen „Cupid“ und arbeite Hand in Hand mit der Vertreterin des Labels, Andreea Zoia. Sie selbst ist auch in dem Film zusehen. Dieser Werbefilm wird anders sein als die normalen „Mainstream-Werbungen“ die es zurzeit auf dem Markt gibt. Der Stil wird natürlich auch glamourös und wunderschön, der Film nimmt den Konsumenten aber auch mit auf eine Reise in die dramatische, zum Teil tragische und gleichzeitig ironische Welt historischer Liebespaare wie Romeo und Julia, Tristan und Isolda und Napoleon und Josephine.

FIV: War das schon immer dein Traumberuf?

Jacques: Ohne Zweifel, trotz meinem späten Karriere-Start in das Business. Ich empfinde es als meine Berufung und meine Pflicht, die Visionen die mir zukommen in die Tat umzusetzen und mit der Welt zu teilen.

FIV: Wann hast du damit begonnen?

Jacques: Ich habe 2010, mit ungefähr 37 Jahren begonnen.

Erfolgsrezept von Jacques: Glaub an dich!

FIV: Was muss bei einem Werbe-Video-Dreh besonders beachtet werden?

Jacques: Ein Werbefilm-Dreh hängt von der Disziplin des gesamten Teams ab, verschiedene Faktoren spielen eine Rolle. Nur wenn du von dem richtigen Team umgeben bist, wirst du als Video Director & Producer erfolgreich sein. Zur aller erst musst du aber eine Vision haben und inspiriert sein, zweitens musst du mit deinem ganzen Herzen daran glauben. Wenn dein Team von dem Projekt ebenfalls inspiriert ist, dann passiert das Wunderbare.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

FIV: Was waren bis jetzt deine schönsten Erlebnisse in deiner Karriere?

Jacques: Die schönste Erinnerung meines Lebens bis jetzt, ist definitiv mein erster selbstgedrehter Kurzfilm. Außerdem erinnere ich mich immer wieder gerne an ein Schulprojekt, das ich als Kind zusammen mit meinem Vater gebastelt habe: Eine riesige Spinne, die sich auch wirklich bewegen konnte! Ich glaube, diese Erinnerung setzt den Standard dafür, wie weit ich gehe für meine Kunst. In den anfänglichen Zeiten als Filmproduzent musste ich mich durchkämpfen! Ich war zu arm um große Locations zu buchen, mir eine ordentliche Ausrüstung, Requisiten und Schauspieler zu leisten. Ich musste regelrecht darum betteln, dass sie mir mit meinen Projekten helfen. Das waren für mich prägende und wichtige Erfahrungen, die mich zu dem Filmproduzent und Direktor gemacht haben, der ich heute bin.

FIV: Mit welchen prominenten Persönlichkeiten hast du schon gearbeitet?

Jacques: Die richtig tollen Künstler, egal wie prominent sie sind, sind genau wie ich. Sie lieben was sie tun, sie fördern sich um immer besser zu werden und besitzen eine große Leidenschaft für ihre Kunst. Daher ist es nicht wichtig wer sie sind oder wo sie herkommen. Wenn wir uns treffen um ein neues Projekt zu besprechen, dann gehen wir zu einem kreativen Ort wo wir beide gleichwertig kreativ werden können. Ein wunderschöner Ort um seine Kreativität miteinander zu teilen.

FIV: Was war bis jetzt dein interessantestes Projekt?

Jacques: Ich denke die Spinne die ich als Jugendlicher mit meinem Vater gebastelt habe.

FIV: Kannst du ein paar prominente Namen nennen, mit denen du bis jetzt bearbeitest hast?

Jacques: Ich habe noch nicht mit sehr großen „Namen“ gearbeitet, aber du kannst sie warnen: Ich komme!

Jacques Brown 4

Video-Produzent Jacques: „Bescheidenheit hat Vorrang“

FIV: Welche deiner Eigenschaften sind in deinem Beruf besonders wichtig?

Jacques: Weil das Produzieren von Filmen so dynamisch ist, brauchst du eine Reihe an Eigenschaften um deinen Job gut zu machen. Du brauchst eine umfangreiche Balance an Eigenschaften, die jede leitende Position benötigt, um das Team von der Konzeption bis zur Umsetzung des Endprodukts zu führen. Ich denke allerdings Bescheidenheit sollte Vorrang vor allem anderen haben.

FIV: Wie sieht ein durchschnittlicher Arbeitstag bei dir aus? Gibt es überhaupt einen gewöhnlichen Arbeitsalltag?

Jacques: Das existiert nicht in meiner Welt. Es gibt keinen normalen Arbeitstag bei mir. An einem Tag siehst du mich in Schlabber-Klamotten und Schlappen, dann fahre ich herum um coole Locations zu finden. Am nächsten Tag trage ich Anzug und bin in einem Meeting mit einem neuen Klienten. Manchmal verbringe ich meinen Tag in meiner Lieblings-Jogginghose und schreibe zu Hause an einem Skript. Ich weiß aber was ein perfekter Tag für mich ist: Ein Tag am Set mit meinem Team.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

FIV: Was gefällt dir an deinem Job besonders?

Jacques: Ich mag es, dass jedes Projekt und jeder Klient unterschiedlich ist, dadurch stelle ich mich immer wieder neuen Herausforderungen. Ich darf mit den verschiedenen kreativen Disziplinen wie Musik, Styling, Schreiben, Lighting, Requisiten, Locations etc. arbeiten um eine Phantasie-Welt zu gestalten. Letztendlich gibt mir meine Arbeit die Möglichkeit an verschiedene Orte zu reisen, die andere Menschen in ihrem Leben nie sehen werden. Ich treffe unfassbar talentierte und kreative Menschen, die meine Erlebnisse mit mir teilen.

FIV: Du bist durch deinen Job in der Fashion-Welt zu Hause, was reizt dich an Mode besonders?

Jacques: Es ist die Mischung aus Stoffen und Design, die zusammen kommen und von Models präsentiert werden. Es dreht sich alles um Schönheit und diese in unterschiedlichen Facetten mit Charakter & Personalität zu gestalten und in meinem Fall mit einer Geschichte zu füllen. Eine Kunst die Emotionen verkauft, das ist genau das, was ich an der Fashion-Industrie liebe.

Jacques Brown hat große Zukunftspläne

FIV: Welches Projekt würde dich in Zukunft reizen? Mit wem würdest du gerne zusammen arbeiten?

Jacques: Ich möchte auf jeden Fall mit luxuriösen Labels wie Coco Chanel, Calvin Klein, Versace & ganz oben auf meiner Liste: Victorias Secret, arbeiten. Es gibt so viele talentierte Designer, Models und Schauspieler in der Industrie, ich möchte mit so vielen wie möglich arbeiten. Jeder ist individuell und hat seinen eigenen Stil, dadurch wird jedes Projekt einzigartig.

FIV: Was sind deine Zukunftspläne? Ganz klassisch: Wo siehst du dich in fünf Jahren?

Jacques: In der nahen Zukunft kann ich mir vorstellen eine erfolgreiche Produktionsfirma zu gründen und aufzubauen. Mit dieser möchte ich dann keine klassischen kommerziellen Werbefilme drehen, sondern persönliche, eigene Feature-Filme. Feature-Filme sind meine große Liebe.

FIV: Hast du ein paar Tipps für Newcomer, die gerade ihre Karriere in deinem Business starten?

Jacques: Gestalte deine Arbeit so, dass sie dich erfüllt, egal was du tust. Letztendlich ist es das, was am Ende des Tages zählt.

FIV: Vielen Dank für das Interview!

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Weitere Informationen zu Video-Producer & Director Jacques Brown

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar