Hund als Haustier: Voraussetzungen, Grundausstattung, Training und Hundefriseur

Hund zieht ein! Du hast dich für einen Hund entschieden, als Single, mit deinem Partner oder auch der ganzen Familie und überlegst, dir einen Hund zu kaufen? Hierzulande gibt es Millionen Hunde. Sie gehören zu den beliebtesten Haustieren. Hunde Rassen wie Labrador, Französische Bulldogge, Australian Shepherd, Deutscher Schäferhund, Golden Retriever, Pomeranian oder Chihuahuas. Wie viel kostet ein Hund? Was mag ein Hund am liebsten? Wie merkt der Hund, dass man ihn liebt? Viele Fragen, hier findest du die Antworten. Vom Hundefriseur und dem ersten Deckfell, über Hundefutter (Nass und Trocken), Bio-Alternativen aber auch Tipps zur Erstausstattung, rund um Leine, Napf & Co.

Hund kaufen?! Voraussetzungen zuerst

Beginnen wir ganz von Anfang an! Zunächst ist immer wichtig, denke darüber nach, ob ein Hund auch wirklich in dein Leben passt. Letztendlich ist ein Hund, ganz einfach verglichen, wie ein kleines Kind. Kleine Kinder wollen ständig beschäftigt werden! Sie wollen essen, sie wollen spielen, sie wollen, dass du ihnen Aufmerksamkeit schenkst.

Dein erster Hund & Welpe: Hast du Zeit?

Wenn du also gerade eine stressige Phase im Leben hast, viel arbeitest und vielleicht sogar noch Single bist, dann hast du vielleicht nicht genug Zeit, schließlich wird dein Hund locker 12 Jahre alt, vielleicht sogar 15 Jahre oder 16 Jahre alt, je nach Hunderasse und Bedingungen. Dementsprechend hast du lang Verantwortung für das kleine Lebewesen. Oder, kannst du dir die Zeit schaffen? Warum? Du musst mehrmals am Tag rausgehen, damit dein Hund lernt, draußen sein „Geschäft“ zu machen. Wo wir schon beim Thema sind, in den ersten sechs bis zwölf Monaten wird dein Welpe viel in deine Wohnung machen. Einfach deshalb, weil er oder sie sich noch nicht so gut beherrschen kann. Aber, dein Welpe wird es lernen, mit genug Geduld, von deiner Seite!

Wenn du ausreichend Platz in deinem Leben schaffen und die nötige Verantwortung übernehmen kannst, dann ist dein Hund eine der treue Seele, mit der du viel Spaß haben wirst!

Damit du dich optimal auf deinen Hund, die Aufgaben und das Zusammenleben vorbereiten kannst, findest du es hier unseren kostenlosen Ratgeber für Hundebesitzer! Dazu gehören Toplisten, zum Beispiel für gute Hundefriseur Empfehlungen, genauso wie Checklisten, beispielsweise für deine Welpen Grundausstattung. Weiter geht es mit unserem kleinen Ratgeber: Was passiert in den ersten Wochen?

Hund kaufen: Welpe zieht ein!

Welpen kaufen – Welche Zubehör brauchst du für deinen Welpen rund um Leine, Napf, Schlafplatz und Futter? Jedes Jahr werden Millionen kleine Welpen geboren und finden ein neues Zuhause!

Gassi gehen, alleine bleiben & Co.

Auch bei uns gibt es jetzt einen, bzw. zwei kleine Welpen: Neppa & Peppa. Du überlegst, ob du dir einen Hund kaufen sollst? Wenn du Zeit übrig hast und Liebe, dann ist ein kleiner Welpe etwas wunderschönes. Doch, was musst du beachten?! Lern hier den Alltag mit einem kleinen Welpen kennen: Mein erster Tag mit Peppa (Zwergspitz, bzw. Pomeranian Welpe), meine erste Woche und meine Erfahrungen. Wenn du dir einen Hund kaufen willst, dann findest du hier die ultimativen Tipps für die erste Woche mit deinem Welpen und ein paar Geheimtipps, wie Puppy Pads, Tipps zum Gassi gehen und Alleine bleiben – alles in der ersten Woche!

Testerin: Peppa! Unser Redaktions-Hund

By the way, das hier ist Peppa (Pomeranian), unser Redaktions-Hund und unsere offizielle Testerin. Hauptberuflich isst und spielt sie am aller liebsten. Deshalb ist sie auch perfekt, für den Job der offiziellen FIV Testerin!

Grundausstattung Welpe: 6 Must Haves

Welpen kaufen: Grundausstattung für deinen Hund – Egal welche Hunderasse oder welcher Typ Mischling, es gibt genau 6 Dinge, die du brauchst, wenn du deinen ersten Hund bzw. Welpen kaufen willst! Sozusagen, die Grundausstattung für deinen Welpen und die ersten Tage gemeinsam im Haus oder in der Wohnung.

Futter, Napf, Leine, Halsband, Decke, … – Checkliste

Mit dieser Checkliste, hast du alles Wichtige! Das richtige Futter für Welpen, zwei Näpfe für das Fressen und Wasser, eine Leine mit Halsband und / oder Geschirr (sicherer), Spielzeug und ganz wichtig, besonders wenn du keinen Garten hast oder in der ersten Etage wohnst: Puppy Pads! Lerne hier alles Wichtige kennen, mit Tipps für Zeiten zum Fressen und weiteren, interessanten Checklisten für Anfänger und Beginner. Einfach erklärt und kostenlos! Hier ist das A&O für die erste Fahrt, vom Züchter nach Hause und die ersten Tage mit deinem Welpen, aus meiner Erfahrung.

Hundefutter: Nassfutter, Trockenfutter, Leckerlies

Hundefutter – Was ist das beste Hundefutter auf dem Markt? Was ist das beste Hundetrockenfutter / -nassfutter? Welcher Snack ist der Leckerste? Ich bin so ziemlich jedes Wochenende auf der Suche nach leckeren Snacks für meinen Hundewelpen. Da ich meine Lieblings-Hundefachgeschäft ein paar Straßen weiter quasi schon leer gekauft habe, habe ich mich im Internet auf die Jagd gemacht. Hier sammele ich neue, interessante Marken und Snack-Ideen für dich. Mein Welpe ist zur zeit 5 Monate alt, du wirst also nach und nach mehr hier entdecken!

Bio-Hundefutter?! Kleiner Test

Alle lieben Bio, mein Hund auch? Futter für deinen Hund hat Effekte auf das Fell, aber auch auf Verdauung, Wohlbefinden und Energie, egal ob Welpe oder älterer Hund. Bio ist für viele ein wichtiges Thema, es geht um Anbaumethoden und artgerechte Tierhaltung. Es geht aber auch um Geschmack und ein besseres Gefühl beim Einkauf. Deshalb greife ich zum Beispiel gern auch auf Bio-Produkte zum fairen Preis zurück. Jetzt die Frage: Gibt es auch gute Bio-Alternativen für Hundefutter und Snacks? Mit dieser Frage kam ich zu Yarrah. Yarrah ist der größte Anbieter von Bio-Hundefutter. Der Sommer beginnt und mein Hund hat sich mittlerweile an den Vorräten vom Supermarkt und Tierbedarf Laden satt gesehen. Deshalb brauche ich für meinen Hund ein paar neue Leckerlies und Snacks, in meinem Vorratsschrank. Diese Woche habe zum ersten Mal bei Yarrah bestellt, heute kam alles an. Was kann Bio von Yarrah? Unser kleiner Geschmackstest!

Hundefriseur: Tipps vom Profi

Der Weg zum Hundefriseur deines Vertrauens, gehört zu den absoluten Basics für Hundebesitzer. Insbesondere bei Welpen, die noch Deckfell haben.

Hundefriseur: Erster Hund, Welpe, Ablauf und Training

Hundefriseur – Der erste Hund, die erste Begegnung jeder neue Hundebesitzer von Langhaar oder Kurzhaar Hunden stellt sich die gleiche Frage. Wann gehe ich zum Hundefriseur? Brauche ich überhaupt einen? Wir haben unseren Hundeexpertin gefragt und diese Fragen gestellt. Hier erfährst du alles von der Gewöhnung zum Föhn, Training bis zum Schnuppertag. Damit du bei deinem Welpen unterschieden kannst zwischen Drahthaar, Rauhaar und Glatthaar damit dein Hund die perfekte Pflege zum Fell bekommt.

Hundefriseur in der Nähe: Tipps und No-Gos!

Hundefriseure in der Nähe – Die Zusammenarbeit zwischen dem Hund, dem Besitzer und dem Friseur ist das A & O, wenn man für seinen Hund gepflegtes Fell möchte. Jedoch wissen viele gar nicht, wie man den perfekten Friseur für sich und seinen Hundewelpen findet. Die Auswahl ist zwar nicht groß, jedoch gibt es riesen Unterschiede zwischen den Hundesalons. Da jedoch die Zusammenarbeit und das Vertrauen das Wichtigste ist, beim Aussuchen vom Friseur, haben wir unsere Hundefriseurin nach ihren Top Tricks, No-Gos und Erfahrungen gefragt.

Hundefell & Hunderassen: Unterschiede

Labrador, Chihuahua, Zwergspitz oder Schäferhund – hier findest in kurz, das Wichtigste zur Unterwolle, zu Fell und Pflege von unserer Hundefriseurin. Wir haben uns die beliebtesten Hunderassen geschnappt und haben uns für dich, jeweils ein kurzes Statement unserer Expertin geholt. Lern noch mehr über Hunde und deinen Hund!

Unsere FIV Expertin im Interview

Hundefriseure in Köln – Wir haben einer der besten Hundefriseure aus Köln getroffen und ein kleines Interview mit der Besitzerin und Expertin des Salons Fellgeflüster. Sie erzählt uns wie sie auf die Idee kam ein Hundesalon in Köln aufzumachen. Mit YouTube Videos hat sie angefangen sich ihr kleinen Business aufzubauen und sich selber alles zum Thema Unterwolle bis zum perfekten Schnitt bei zubringen. Mit 30 Jahren gründet sie dann ihr eigenen Salon Fellgeflüster. Nun hat sie in ihrem eigenen Laden ihre Stammkunden aufgebaut hat ihre eigenen Geheimtipp und hat eine Auswahl von pinken Geschirren bis zu süßen Entenleinen.

Pomeranian / Zwergspitz: Q&A

Du willst deinen ersten Welpen kaufen? Vielleicht sogar einen kleinen Pomeranian (Zwergspitz) für dich oder deine Familie? Dann hast Du sicher viele Fragen! Hier findest du die Antworten, unter anderen zu Fragen wie „Wie viel kostet ein Pomeranian?“, „was muss man bei Zwergspitz beachten?“, „wie stark Haaren Pomeranian?“ und „wie pflegt man Pomeranian?“ – Zunächst: Pomeranians sind wirklich zuckersüß. Erwachsen sind sie nur 25-30 Zentimeter groß und als Welpe, kaum eine handvoll Hund. Gassi gehen, Pipi machen, Pomeranian Pflege, unser kleiner Ratgeber für deine ersten Welpen!