Handtaschen – Das sind die Trends 2018: Bucket Bag, Micro Bag & XXL-Shopper

Ein stimmiges und modernes Outfit braucht die richtige Handtasche. Ob schicke Mini-Taschen, praktische XXL-Shopper oder lässige Fransen-Bags – die Handtaschen-Trends im Jahr 2018 sind sehr abwechslungsreich. Angesagt sind neben einigen alten Bekannten in neuem Design auch viele stylische Neuheiten.

Welche Handtaschen sind 2018 im Trend?

+ AD + Do you know?

Die aktuellen Handtaschen-Trends zeichnen sich durch Variationen und Vielfalt aus. Klein, groß, bunt, schlicht, schick oder lässig – mithilfe dieses Handtaschen-Ratgebers kannst du ganz einfach entscheiden, welches Modell am besten zu dir passt. Modisch up-to-date bist du auf jeden Fall mit den folgenden Bags:

Bucket Bag

Bucket Bags (oder Beuteltaschen) bieten dank ihrer runden Form viel Stauraum und sind daher ein sehr stylisches Alltagsaccessoire. Bucket Bags aus Stoff eignen sich zum Beispiel super für legere Freizeit-Outfits und Ausflüge in die City. Varianten aus Leder passen sogar ins Büro. Modelle im Mini-Format kannst du – als Alternative zur klassischen Clutch – sogar zu schicken Events tragen. Denn sie sind ein elegantes It-Piece, mit dem du garantiert die Blicke auf dich ziehst.

XXL-Shopper

Diese Maxi-Bags sind weit mehr als nur geräumige Einkaufstaschen! Sie bieten viel Platz: innen für wichtige Alltagsgegenstände, außen für Muster, Farben und Logos. Taschen aus Bast oder Baumwolle sind lässig und freizeittauglich. Mit ihnen bist du perfekt ausgestattet für den nächsten Shopping-Ausflug. Es gibt aber auch sehr elegante Varianten aus hochqualitativem Leder, mit denen du ein festliches Abendkleid ergänzen kannst.

Micro-Bags

In diesem Jahr wird es extrem: Denn neben XXL-Taschen sind Modelle im Miniformat ebenfalls sehr angesagt. Die kleinen Accessoires mit großer Wirkung bieten nur Platz für die allerwichtigsten Utensilien wie Lippenstift, Kreditkarte oder Smartphone. Praktisch: Oft kannst du Micro-Bags an anderen Handtaschen befestigen oder mehrere Modelle zusammenclippen. So werden die kleinen Taschen zum Hingucker und du kannst sie zu jeder Gelegenheit mitnehmen.

Fransen-Taschen

Taschen mit Fransen strahlen Fröhlichkeit und pure Lebensfreude aus. Der Unterschied zum Vorjahr, in dem diese hippiesken Modelle bereits die Laufstege eroberten: Die Fransen befinden sich nicht mehr nur am Saum, sondern bedecken die komplette Tasche. Solche Bags passen wunderbar zu Retro-Looks, rockigen Outfits und zum Boho-Style.

Altbekanntes neu interpretiert

Bei schicken Events, Partys und eleganten Abendveranstaltungen ist sie langer Zeit unverzichtbar: Die Clutch. Das gilt auch für das Jahr 2018, allerdings ist die Trend-Tasche nun länger. Die Clutch präsentiert sich nun demnach genauso elegant, aber mit weitaus mehr Stauraum.

Ein Revival erleben außerdem die aus den 90ern bekannten Bauchtaschen. Seit sie in diesem Jahr auf den Laufstegen vieler Stardesigner zu finden sind, ist ihr schlechter Ruf dahin. Gefertigt werden sie inzwischen überwiegend aus Leder oder Lederimitat. Diese Taschen sind extrem praktisch, denn du hast die Hände frei und gleichzeitig alles griffbereit – perfekt zum Tanzen im Club oder im kalten Winter. Bauchtaschen sind unter anderem deshalb so beliebt, weil sie sehr variabel sind. Du kannst sie auf verschiedenste Weisen tragen (weitere Ideen findest du hier):

  • Auf Hüft- oder Taillenhöhe
  • Unter oder über der Jacke
  • Crossbody

Das sind die Trend-Designs 2018

Rot, Rot und nochmal Rot

Egal ob klein, groß, rund oder eckig – definitiv in Mode sind Handtaschen in Rot. Diese Signalfarbe dominiert die diesjährige Saison. Sie peppt jedes deiner Outfits auf, drückt Power aus und bringt die Lebendigkeit des Sommers schon jetzt in deine Garderobe. Perfekt kommen sie zur Geltung, wenn du rote Handtaschen zu dunklen Outfits oder Looks in schlichten Farben trägst. Denn dann springen sie sofort ins Auge und fungieren als stylischer Eyecatcher.

Transparenz ist In

Egal ob Clutch, Shopper oder Bucket Bag – Transparenz ist angesagt! Das hat einige Vorteile: Das durchsichtige Plastik, aus dem die meisten Modelle bestehen, ist super pflegeleicht. Wasser perlt ab und Flecken kannst du einfach abwischen. Außerdem wohnt den transparenten oder durchscheinenden Trend-Taschen eine Leichtigkeit inne, die perfekt zu sommerlichen Outfits passt. Im Jahr 2018 wird das Geheimnis um den Inhalt einer Frauenhandtasche also endlich gelüftet – natürlich nur, wenn du willst! Denn die Stars machen es vor und tragen auch mal eine blickdichte Tasche in der Tasche.

Großflächige Logo-Aufdrucke

Angesagt sind 2018 großflächige präsente Logos auf den Handtaschen. Getreu nach dem Motto: Zeig, was du hast. Die Marken-Schriftzüge sind meist auffällig auf der Vorderseite oder an den Schulterriemen platziert – ein Trend mit dem du auf jeden Fall ein modisches Statement setzt! Damit der hochwertige Look solcher Modelle lange erhalten bleibt, solltest du die Taschen regelmäßig pflegen.

Abwechslungsreiche Tragevarianten

Übrigens: Im Jahr 2018 tragen Fashionistas ihre Handtaschen auf ganz verschiedene Weisen:

  • Umhängetaschen kannst du dir ganz klassisch über die Schultern werfen. In dieser Saison wird das Augenmerk mehr und mehr auf die Henkel gelenkt, die oft sehr auffällig verziert sind.
  • Kleine Taschen sind oft mit einem kurzen Henkel, zum Beispiel mit einem Ring in Metall-Optik, versehen. Diese trägst du direkt in der Hand und hast somit alles wichtige gleich griffbereit.
  • Wenn du deine Handtasche nicht mehr nur am Henkel tragen möchtest, nimm sie einfach in die Hand. Das wirkt extrem cool und modern – unabhängig davon, wie groß die Bag ist. Lange Trageriemen dürfen ruhig nach unten hängen. Viele Designer versehen die Gurte von Umhängetaschen daher mit auffälligen Mustern oder knalligen Farben. Neben einer praktischen haben sie dann auch eine Style-Funktion.

Taschentrends im Herbst 2018

Die Handtasche begleitet eine Frau bei jeder Jahreszeit! Auch im Herbst sollte sie dem Stil von heute entsprechen. Der Herbst naht und die Trends der Taschen werden überall festegehalten. Hier sind die vier Taschen Trends im Herbst 2018.

Funny Packs #1

Sie ist nicht old fashioned – sondern wird von jeder Prominenz und jedem Influencer geliebt. Man kann sie in verschiedensten Farben und Formen kaufen und zu jedem Outfit kombinieren. Gerade die Größe macht die Tasche sehr praktisch und ist trotzdem edel. Perfekt für Smartphone, Portmonnaie und Lippenstift!

XXL Packs #2

Für welche Frau kann die Handtasche nicht groß genug sein. Im Herbst 2018 trägt man Oversize Handtaschen zu jedem Outfit. Mal mit Schlingen oder Henkeln, super lässiger Tageslook!

Blumbag #3

Die Blumbag ist zunächst sehr schlicht. Ein minimalistisches Design aus Leder, kombinierbar mit jedem klassischen Outfit der Frau! Super trendy und neu in der Fashion Welt.  Für junge Frauen die Eleganz und Extravaganz gerne kombinieren – ein Traum!

Crossbag #4

Dem Schulterriemen sei Dank! Jetzt trägt man die Taschen über die Schulter. Egal welche Farbe oder Form – so sieht jede Tasche nicht nur schick aus, ist auch noch super bequem!

Zu deiner Tasche brauchst du auch das richtige Outfit! In diesem Video erfährst du die wichtigsten Herbst Trends 2018!

Taschen, It-Pieces & Bags: Mehr zu Michael Kors, Gucci & Co. auf FIV

Fotos: © Moustache Girl / Shutterstock © Creative Lab / Shutterstock

+ AD + Do you know?

+

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.