Inspirationen für Winter-Outfits

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen, genauso wie das Laub. Mit Riesenschritten kündigt sich der Winter an. Es wird Zeit, die Wintergarderobe zu inspizieren oder frischen Wind mit neuer Kleidung und Accessoires für den Winter in den Kleiderschrank zu bringen. Häufig lässt sich die vorhandene Garderobe mit dem einen oder anderen Stück wintertauglich machen. Unverzichtbare Begleiter für die kalte Jahreszeit sind Pullover in vielfältigen Ausführungen.

Pullover – kuschelig, bequem und modisch aktuell

Im Winter können Pullover solo, aber auch über dem Hemd oder dem Poloshirt getragen werden. Ein schlichter, einfarbiger Rollkragenpullover aus hochwertigem Material wie Cashmere oder Merinowolle bereichert sogar das Business-Outfit, wenn der Dresscode in einem Unternehmen weniger streng ist. Er lässt sich perfekt mit einer aktuellen, schlichten Chino und einem Sakko in Szene setzen. Rustikal wirken Pullover in Grobstrick-Optik, häufig mit Zopfmuster. Sie sind perfekt für die Freizeit geeignet und können, wenn es nicht so kalt ist, auch eine Jacke ersetzen. Nicht zu vergessen sind Strickjacken, die häufig über Hemden oder T-Shirts getragen werden. Eine elegante Strickjacke kann für das Business-Outfit über einem farblich passenden Businesshemd getragen werden und als Sakko-Ersatz dienen. Hervorragende Kombipartner sind Polopullover mit Kragen und Knopfleiste oder kurzem Reißverschluss. Sie können mit und ohne Hemd getragen werden. Ein Pullover mit V-Ausschnitt kommt über einem Hemd am besten zur Geltung.

Die aktuellen Farben des Winters

Die Farbpalette für den kommenden Winter ist breit gefächert. Einfarbige Pullover sind in Grau, verschiedenen Braun- oder Beigetönen, aber auch in kühlen Farben wie Blau oder Türkis anzutreffen. Wer Mut hat und Akzente setzen möchte, entscheidet sich für Pullover in Gelb- oder Cyclam-Tönen. Muster sind nach wie vor angesagt. Gerne darf es auch etwas unruhig sein und an ein 3D-Bild erinnern. Streifen dürfen im kommenden Winter nicht fehlen und treten mehr oder weniger dezent auf. Die Pullover und Strickjacken präsentieren sich mit Längs- oder Querstreifen. Ein wichtiger Trend sind Blockstreifen, teilweise mit Intarsienmuster.

Die richtigen Hosen für den Winter

Während schlichte, gerade Chinos ohne Bundfalten, Stoffhosen oder Edeljeans das Business-Outfit bereichern, sind Jeans in verschiedenen Schnitten, Farben und Waschungen aus der Freizeitmode nicht mehr wegzudenken. In diesem Winter sind Jeans mit Thermofutter angesagt. Werden die Beine umgeschlagen, kommt das oft karierte Futter gut zur Geltung. Cordhosen mit Second-Hand-Optik sind in diesem Winter ebenfalls ein wichtiger Freizeittrend.

Jacken und Mäntel

Nach wie vor ist der Parka ein zuverlässiger Begleiter im Winter. Mit herausnehmbarem Futter eignet er sich auch für Frühjahr und Herbst. Trendstark sind Parkas mit abnehmbaren Kapuzen, die zum Teil mit Kunstpelz besetzt sind. Steppjacken sind bequem und werden in verschiedenen Farben angeboten. Männer, die es etwas eleganter mögen, können sich für einen Trenchcoat aus Wollstoff entscheiden. In diesem Winter sollte die warm gefütterte Lederjacke in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie wird zumeist als Bomber- oder Bikerjacke in Schwarz oder Brauntönen angeboten und ist zeitlos schön.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.