Musgravit kaufen: Wert, Preis & Verwendung in Schmuck – Kapitalanlage Edelstein

Der Musgravit ist eine der seltensten Edelsteinarten und ist sieben Mal so viel Wert wie ein Diamant. Wegen seiner schönen Farbe und seinem Feuer wird er als Schmuckstein getragen, als Dekoration verwendet oder als Heilkristall benutzt. Der Edelstein ist einer der härtesten Steine der Welt und der größte geschliffene Musgravit der Welt wiegt 27,56 Karat. Viele Edelsteinkenner haben in den letzten Jahren in den Musgravit investiert, da die Nachfrage nach dem seltenen Stein hoch ist und der Wert steigt.

Musgravit: Edelstein, Härtegrad, Herkunft

Musgravit ist eine der seltensten aller Edelsteinarten. Geprüfte und zertifizierte facettierte Musgravite sind außergewöhnlich selten. Musgravit ist eng mit Taaffeit verwandt und die Trennung zwischen den beiden basiert auf dem Magnesiumgehalt. Es ist sehr schwierig, Musgravit von Taaffeit zu unterscheiden. Ihre physikalischen und optischen Eigenschaften sind fast identisch, und die einzige sichere Methode, die eine von der anderen zu bestimmen, ist die Raman-Spektroskopie. Musgravit und Taaffeit sind zwei der härtesten der extrem seltenen Edelsteinarten mit einer Härte von 8 – 8,5 auf der Mohsschen Härteskala.

FIV Feature X CM Models

Musgravit wurde an der Typuslokalität 16 km nord-nordöstlich der Ernabella Mission, Musgrave Ranges, Südaustralien; entlang der Casey Bay, Enderby Land, Antarktis und bei Dove Bugt, Nordostgrönland, gefunden. Die einzigen Quellen für facettierbare Kristalle befinden sich in Tunduru, Tansania, und ein sehr begrenzter Fund im Jahr 2009 in Mogok, Burma.

  • Einer der seltensten Edelsteinarten
  • Dem Taaffeit sehr ähnlich
  • Härtegrad 8 – 8,5
  • Herkunft: Südaustralien, Antarktis, Nordostgrönland, Tunduru, Tansania, Burma

Kaufen & Preis des Musgravit: 4 Cs

Die wichtigsten Qualitätsfaktoren von Edelsteinen, die den Wert und Preis bestimmen, sind Farbe, Gewicht in Karat, Schliff und Klarheit. Auf englisch nennt man diese vier Faktoren die 4 Cs – Color, Carat, Cut und Clarity. Bei Musgravit ist außerdem eine Wertsteigerung zu beobachten. Farbdiamanten erleben seit geraumer Zeit einen finanziellen Aufwärtstrend; blaue und rote Diamanten sind am begehrtesten und werden zu Höchstpreisen angeboten.

Aber auch Mineralien, die vergleichsweise unbekannt sind, können sich als eine lukrative Investiton herausstellen, besonders wenn sie wie der Musgravit zu den seltensten Edelsteinarten gehören. Musgravit ist so selten, dass im Jahr 2005 nur acht Steine von Edelsteinqualität abgebaut wurden. Mit einem Wert von fast 35.000 Dollar pro Karat reicht sein Farbspektrum von durchscheinendem Olivgrün bis zu einem gräulichen Violett. Vergleichsweise kann man sagen, dass ein Diamant bloß 4.,500 bis 6.000 Dollar Pro Karat kostet.

  • Qualitätsfaktoren: Color, Carat, Cut und Clarity
  • Wertsteigerung von Musgravit
  • 35.000 Dollar pro Karat
  • Olivgrün bis gräuliches Violett

Verwendung: Schmuck, Dekoration & Heilkristall

Wegen seiner Seltenheit und seinem schönen Farbspektrum ist der Musgravit auch als Schmuckstein sehr beliebt und wird meist an einer Kette, einem Collier oder an Ohrringen getragen. Auch ein Ring mit einem schönen Musgravit ist besonders bei Kennern sehr beliebt.

Seit der Antike gibt es den kulturellen Glauben, dass Musgravitkristalle angeblich Gebrechen bei Menschen heilen können. Abgesehen von ihrer alltäglichen Verwendung zur Verschönerung von Ornamenten und Dekorationen besteht eine spezielle Therapie darin, Kristalle zur Heilung chronischer Leiden einzusetzen. Diese Praxis, bei der die heilenden Eigenschaften des Musgravit genutzt werden, ist als Kristallheilung bekannt.

  • Schmuckstein an Kette, Collier oder Ohrringen
  • Verschönerung von Ornamenten und Dekorationen
  • Therapie mit Kristallen gegen chronisches Leiden