K-Pop: BTS knackt mit „Boy with Luv“ Weltrekord

BTS hat es wieder geschafft. Die international erfolgreichste K-Pop Band stürmt nicht nur die Charts mit ihrem neun Song „Boy with Luv“, sondern bricht den Weltrekord für das meist aufgerufenste Video in einer Zeitspanne von 2 Tagen. Am ersten Abend waren es bereits 74,6. Millionen Aufrufe, am zweiten 100. Millionen. Alles rund um BTS haben wir von FIV für euch zusammengetragen.

[shortcode variable slug=“adsense“]

BTS bricht weltreckord von Blackpink

Der Weltrekord für die meisten Youtube-Aufrufe innerhalb von 24 Stunden hielt bisher Blackpink mit 56,7 Millionen Aufrufen, welche Ariana Grandes „Thank u next“

BTS Steckbrief – Alter, richtiger Name und Gründung

K-Pop steht für Korean Popular Music, die Band wurde, wie in Korea üblich, von einer Managementfirma zusammengecastet. Sie besteht aus:

  • Jin (Kim Seokjin, 26)
  • Suga (Min Yoongi, 26)
  • J-Hope (Jung Hoseok, 25)
  • Rap Monster (Kim Namjoon, 24)
  • Jimin (Park Jimin, 23)
  • V (Kim Taehyung, 23)
  • Jungkook (Jeon Jungkook, 21)

So wurde BTS gegründet

Die ersten Mitglieder wurden aber schon im Jahre 2010-2011 angeworben. Bis zum Kader 2012 wurden einige ursprüngliche Mitglieder durch neue ersetzt. Sechs Monate bevor die Boy band überhaupt wirklich gegründet wurde fingen die Jungs schon an mit ihren Fans zu interagieren. Vor BTS war RM und Suga als Underground-Rapper Tätig. Jin studierte an der Konkuk University. J-Hope nahm als Mitglied eines Street-Dance-Teams an verschiedenen Tanzwettbewerben teil. Jimin studierte Modernen Tanz an der Busan High School of Arts, welche er später verließ, um auf die Arts Korea High School zu wechseln, wo er V kennenlernte. Jungkook bekam nach seinem Ausstieg aus der Talentshow Superstar K Angebote von sieben Agenturen. Letztendlich ging er zu Big Hit Entertainment, da er von RMs Rap begeistert war.

Das Debüt von BTS

Ihr großes Debüt feierten sie 2013, mit der Single „2 Cool 4 Skool“ und gewannen unter anderem auch den „Bester Newcomer Award“, den „Golden Disk Award“ und den „Seoul Music Award“. Ein Jahr später knüpften sie an ihren Erfolg weiter an, die nächsten Singles „We are Bulletproof PT II“, „N.O.“ und „O!RUL8,2“ (Oh! Are You Late, Too?) feiern auch internationalen Erfolg.

BTS x Billie Eilish – gemeinsamer Song

In einem Interview verrieten BTS, mit wem sie in Zukunft noch gerne zusammen arbeiten möchten. Nachdem sie für ihr aktuelles Album bereits Songs mit Ed Sheeran und Halsey produziert haben folgt in Zukunft wohl auch eine Zusammenarbeit mit Billie Eilish. Das Interesse an einer gemeinsamen Single mit der US-amerikanischen Sängerin und Songwriterin sei groß. Wie der Song letztendlich heißen wird und wann er veröffentlicht wird bleibt abzuwarten – wir können es jedenfalls kaum erwarten.

Alle Alben von BTS in chronologischer Reihenfolge

  • Dark & Wild
  • Wings
  • Wake Up
  • Youth
  • Map of the Soul: Persona

Die Bedeutung von BTS

Der Bandname BTS ist eine Abkürzung, die viele verschiedene Bedeutungen hat. Zum einen steht BTS für Bulletproof Boy Scouts, also kugelsichere Pfadfinder. Auf Koreanisch heißt das übrigens 방탄소년단 beziehungsweise Bangtan Sonyeondan. Mittlerweile steht das Kürzel BTS aber auch für Bangtan Boys.

Adorable Representative M.C. for Youth – Army

Fans der Gruppe nennen sich übrigens ARMY was für „Adorable Representative M.C. for Youth“ steht. Die enorme Fanbase ist auf der ganzen Welt versammelt. Bei Instagram hat die Boyband insgesamt 13,8 Millionen Follower. Die einzelnen Mitglieder haben auf ihren individuellen Accounts jeweils auch zwischen drei und fünf Millionen Fans.  also kratzen sie schon an 30 Millionen Followern. Dazu kommt, dass der Zuwachs täglich stärker wird und die Band immer erfolgreicher – somit wird sich das nicht so schnell ändern.

BTS und Unicef – Band engagiert sich für Charityorganisationen

Jeder, der die Aktivitäten der Band verfolgt weiß, dass sie schon zahlreiche Hilfsorganisationen in der Vergangenheit unterstützt haben. Eine der Bekanntesten unter ihnen ist Unicef. Gemeinsam mit Unicef hat die Gruppe in Korea eine „Love Myself“-Kampagne gestartet. Diese soll Kindern und Jugendlichen, die Opfer von Gewaltverbrechen geworden sind, helfen. Außerdem gingen 3% der Einnahmen vom „Love yourself“-Album diesen Zweck zugute. In der Vergangenheit war BTS außerdem sogar zu Gast bei einer Sitzung der UN, wo Bandmitglied RM eine Ansprache über Selbstliebe hielt.

View this post on Instagram

#btstusreyes #btsandunicef #bts

A post shared by @BTS_ARGENTINA (@bts_argentina_army._.s) on

[shortcode variable slug=“adsense-content“]

[shortcode variable slug=“adsense“]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.