Schuhe zu eng oder zu groß – Tipps & Tricks für bequeme Schuhe

Wie oft ist es schon vorgekommen, dass man in einen Laden geht und sich Hals über Kopf in diesen einen Schuh verliebt. Und dann ist der Schuh einfach nicht in der richtigen Größe da. Häufig geht man dann noch einmal nach Hause und lässt ein bis zwei Tage vergehen, doch man möchte unbedingt diesen Schuh haben und man schaut online und in anderen Geschäften, aber der Schuh ist einfach nicht in der richtigen Größe auffindbar. Man kauft den tollen und meist nicht so günstigen Schuh aber trotzdem, weil man ihn einfach absolut geil findet. Nun ja.. Jetzt ist allerdings das Problem, dass man ihn entweder eine Nummer größer oder eine Nummer kleiner kauft. Und nach ein paar Tagen ärgert man sich dann doch, dass man den Schuh gekauft hat. Was kann man also dafür tun, dass der Schuh einem eventuell doch passt oder zumindest ein wenig besser passt. Wir haben hier unsere Tipps und Tricks einmal zusammen gefasst.

+ AD + Do you know?

Schuhe zu eng – Schuhspanner oder Dehnungsspray?

die erste und wahrscheinlich bekannteste Möglichkeit um deinen Schuh zu weiten ist ein klassischer Schuhspanner, diese werden ganz einfach in den Schuh hineingeklemmt und helfen dabei den Raum in dem sich deine Zehen befinden auszudehnen. Diese sollte man immer in Verbindung mit einem Dehnungsspray nutzen. Im besten Falle kannst du deine Lieblingsschuhe wieder Problemlos anziehen und hast keine Schmerzen mehr am dicken Zeh.

Wenn du auf günstigere Alternativen zurückgreifen möchtest, haben wir hier  die perfekten Mittel, die du in jedem Haushalt vorfindest einmal zusammengefasst um deine Schuhe zu weiten.

  • Mit einem Föhn und ein paar Socken lassen sich deine Schuhe bis zu einem gewissen Grad auch weiten. Zuerst legst du die Socken zusammengerollt vorne in die Schuhkuppel und danach erhitzt du den Schuh mit dem Föhn, so dehnt sich die Schuhkuppel ein wenig aus und der Schuh passt wieder wie angegossen.
  • Du kannst aber auch einfach einen Schuhspanner selber basteln, indem du ein wenig Wasser in einem Gefrierbeutel zu Eis werden lässt und diesen dann für eine paar Stunden vorne in den Schuh hineinsteckst.
  • Das selbe Prinzip funktioniert auch mit Zeitungspapier.
  • Wenn man den Schuh mit Alkohol einreibt und ihn danach direkt wieder anzieht, passt sich der Schuh an den Fuß an und auch so bekommt man seinen Schuh geweitet. Mit Essig funktioniert es genauso.
  • Wenn alles nichts hilft, ist es immer noch der beste Weg zum Profi zu gehen und sich von ihm helfen zu lassen.

View this post on Instagram

Good Evening Beautiful Belles. It's that time to unwind and relax after a long day. But a quick question though how do you take care of your high heels? Not to worry here are a few tips on how to take care of them 1.First and foremost don’t wear them regularly Give them rest day and opt for a different footwear so that they can rest and breath and be ready for tough day’s battle ahead. 2.A shoe closet is a great way to keep them safe and moist free Invest in a good shoe closet so that they stay longer and aren’t affected by outside elements. 3. *Never drive in heels* Driving in high heels is a sure way to damage your shoes as the pressure on your heels from driving can cause heels or shanks to break. Wear a flip-flops while driving car. 4.Always keep them clean Sweep a condition polish over your leather shoes from time to time using a soft cloth #naijabrandchick #jaggyinvitation #naijabrandchicktradefair #hustlersquare #karenthebrand #bizomniknowest #hexadigitall #tundeednut #shoehacks

A post shared by THE SHOE MISTRESS (@labelle_luxury) on

Schuhe zu groß – Fersenpolster, Einlegesohlen oder Watte?

  • Wenn deine Schuhe etwas zu groß geraten sind, zum Beispiel hat es sie in deiner Größe nicht mehr gegeben, du sie aber unbedingt haben wolltest, gibt es einige tricks um deine schuhe zu präparieren, sodass sie dir trotzdem passen.
  • Die altbekannte Methode mit Watte, ist wahrscheinlich immer noch die hilfreichste Methode. Einfach vorne etwas Watte in den Schuh legen und schon passen sie wieder wie angegossen. Haarspray ist auch eine gute Methode um nicht mehr in den Schuhen hin und her zu rutschen, indem man einfach die Innenseite des Schuhes mit Haarspray einsprüht.
  • Wenn es doch etwas aus dem Geschäft sein soll, dann eignen sich auch Fersenpolster oder Einlegesohlen wunderbar um die Schuhe auszustopfen.

+

+ AD + Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.