Giorgio Armani Uhr, Parfum & Outfits: Einzigartige Eleganz

Der Name des italienischen Modedesigners Giorgio Armani steht seit jeher als Synonym für Eleganz. Armani ist berühmt für seine puristischen Kleider in gedeckten Farben. Nach einem abgebrochenen Medizinstudium arbeitete der Designer zunächst als Schaufensterdekorateur und Einkäufer bis er 1975 sein nach ihm benanntes Modeunternehmen gründete. Bekannt wurde er durch die Kreation seiner schicken Herrenanzüge, welche ihm zum internationalen Durchbruch verhalfen. Darauf folgend begann er Damenmode sowie Uniformen zu entwerfen. 1982 brachte er seinen ersten Damenduft „Armani“ auf den Markt.

+ AD + Do you know?

“Elegance is not about being noticed, it’s about being remembered” (Giorgio Armani)

Inside! Giorgio Armani – Die Mode Legende: Portrait + Interview

Das Video und Interview ist in Englisch, aber sehr interessant! Es lohnt sich. Tipp, hier findest du mehr zu Giorgio Armanis Sportmarke EA7.

Armani, das Synonym der Eleganz für Prominente aus aller Welt

Der englische Musiker und Gitarrist Eric Clapton trug in den Neunzigern Armanis Kleidung bei diversen Auftritten und komponierte Musikstücke für die Modenschauen des Designers. Durch Clapton wurde eine Reihe von Hollywoodstars auf den Designer aufmerksam. Seine Kreationen werden beispielsweise von Hollywoodgrößen wie Clint Eastwood oder Naomi Watts getragen.

Fakten über Giorgio Armani

„Bei Eleganz geht es nicht darum bemerkt zu werden. Es geht darum in Erinnerung zu bleiben“ – der    Name des italienischen Mode-Designers ist ein Synonym für Eleganz.

  • Giorgio Armani begann, Medizin zu studieren
  • anstatt zu studieren, gründete er sein eigenes Modeunternehmen
  • 1982 brachte er seinen erste Duft namens „Armani“ auf den Markt
  • Eric Clapton hat die Kreationen von Armani oft auf der Bühne getragen

It’s Fashion Week! Highlight der letzten Modenschau von Giorgio Armani

+

+ AD + Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.