Locken Rocken: Der ultimative Guide – ohne Hitze, mit Hitze oder einfach über Nacht!

Der Sommer ist da und die Sehnsucht nach voluminösen Locken, krassen Power-Locken oder coolen Beach Waves wird immer größer. Für diejenigen unter uns, die glatte Haare haben, sind die in diesem Artikel vorgestellten Methoden ideal. Wir zeigen euch wir ihr euch ganz einfach Locken herbeizaubern könnt. Das Beste daran ist, dass ihr dafür noch nicht einmal teure Geräte benötigt. Wir haben euch Methoden herausgesucht, die ihr ganz leicht und umsonst nachmachen könnt. Alles was ihr braucht ist Zeit und etwas Geduld. Im folgenden Artikel zeigen wir euch unterschiedliche Varianten von Locken, die euer Haar sehr voluminös wirken lassen bis hin zu Ringellocken, wie ihr sie noch nie an euch gesehen habt.

Tipps für Locken, die du selber machen kannst

Du hast glatte Haare und alles was du tust, um ein paar Locken in diese zu bekommen hat nichts genützt? Dann probiere die folgenden Methoden aus. Wir haben einen bunten Mix aus verschiedenen Methoden für dich herausgesucht, die dir weiterhelfen sollen. Ob mit oder ohne Hitze, ob große oder kleine Locken, ob leichte Wellen oder extremes Volumen: wir haben was für jeden etwas dabei. Schau dir die einzelnen Methoden an und entscheide selber, welche bei dir am besten funktioniert!

Locken ohne Hitze: Geht das überhaupt?

Die Frage kann man ganz eindeutig mit Ja beantworten. Das Herbeizaubern von Locken ohne Hitze ist nicht nur günstig, sondern es schützt auch dein Haar. Starke Hitze ist schädlich für dein Haar. Durch hohe Temperaturen kommt es zu Schäden in im Inneren des Haares. Das hat nicht nur glanzloses Haar, sondern auch starken Haarbruch zur Folge. Je stärker die Hitze ist, die sich auf dein Haar ausübt, desto mehr wird dieses belastet und geschädigt. Genau daher sind die folgenden Methoden eine Wohltat für deine Haare.

Die ersten zwei Methoden sind super easy, sodass jeder – wirklich jeder – diese Varianten anwenden kann und danach wunderschöne Locken hat. Bei der ersten Variante unterteilst du deine Haare in kleine Partien und bildest mit den einzelnen Haarsträhnen kleine Dutts. Dann heißt es nur noch warten (am besten mehrere Stunden). Danach öffnest du deine Haare und fertig ist deine perfekte Lockenpracht.

Bei der zweiten Methode verwendest du Socken. Ja du hast richtig gelesen: Socken. Ähnlich wie bei der ersten Methode unterteilst du deine Haare in Partien und wickelst die Haarsträhnen mit Hilfe der Socke die als eine Art Lockenwickler dienen, auf. Die Socken musst du zum Schluss lediglich zusammenknoten, sodass die einzelnen Dutts halten. Auch hier wartest du einige Stunden. Wende diese Methode doch vor dem Zu-Bett-gehen an, sodass du nicht Stunden mit den Socken herumlaufen musst.

Mini-Locken haben Power: Die Strohhalm Methode

Mini-Power-Locken das wäre doch was, oder? Mit der Strohhalm-Methode kann jeder für einen Tag Power-Locken haben und das geht ganz einfach. Ihr teilt eure Haarsträhnen in sehr kleine Partien ab. Dann nehmt ihr euch einen Strohhalm und wickelt die Haare um diesen herum. Zum Befestigen der Haare benötigt ihr ein kleines Gummiband. Auch hier braucht ihr ein wenig Geduld. Nach dem Öffnen der Strähnen werdet ihr überrascht sein, wie sehr sich eure Haare verändert haben.

Sommerliche Wellen im Haar: Über Nacht und ohne Hitze

Wenn du es lieber etwas dezenter haben möchtest und lediglich ein paar Beach Waves in deinen Haaren sehen möchtest, dann schau dir dieses Haartutorial an. Alles was du dafür brauchst ist lediglich ein Schal oder ein dünnes Handtuch. Teile deine Haare in zwei Partien auf und lege das Handtuch oder den Schal mittig auf den Kopf, sodass auf beiden Seiten des Kopfes ein Stück von dem Schal oder Handtuch liegt. Nun musst du nur noch deine Haare um den Schal oder das Handtuch wickeln. Du solltest mehrere Stunden warten, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Probier es aus!

Locken machen mit Lockenstab und Glätteisen

Es gibt natürlich auch Methoden mit Geräten, die du einfach verwenden kannst, um dir zauberhafte Locken zu zaubern. Vorteile hierbei sind, dass du nicht eine Nacht warten musst oder stundenlang mit Socken im Haar herumlaufen musst.

Ganz einfache Tipps und Tricks für Locken mit den entsprechenden Geräten

Falls du zuhause einen Lockenstab oder ein Glätteisen zur Hand hast, dann kannst du diese fabelhaft verwenden. Wie du am besten vorgehst und welche Dinge du beachten musst zeigt dir die Dominokati in ihrem Video. Viel Spaß beim Zuschauen und Nachmachen! Aber denk dran: wie bereits betont, kann starke Hitze dein Haar schädigen. Pass daher auf die Temperatur auf, mit der du deine Haare bearbeitest.

Frisur für jeden Anlass: Große Locken den ganzen Tag

Mrs Bella zeigt in ihrem Video ihre liebste Frisur und erklärt wie du sie ganz leicht nachmachen kannst. Schnapp dir also alles was du dafür brauchst und ab geht die Post.

Englische Tutorials

Heatless overnight curls 

Curls 

Overnight Curls