Luxus trifft Used – Bronze Uhren im Trend

Wer kennt sie nicht, die gebraucht aussehenden Jeans, die abgenutzten Schuhe oder alte zerfledderte Ledergürtel. Was nach außen alt und shabby wirkt, besitzt heutzutage im Inneren nicht selten Qualität auf höchstem Niveau. Auch Uhrmacher haben sich diesen Trend zunutze gemacht und benutzen nun schon seit einigen Jahren immer häufiger Bronze als Material zur Herstellung von Uhren im Shabby-Look. Zifferblatt und Lederband erscheinen als hätten sie schon viel erlebt, verbergen im Inneren aber ausgefeilteste Technik.

Neu im Magazin: Steuern sparen!? Steuer Coaching Check

Erfahrungsbericht beim Steuer-Coaching - Steuern sparen wie Millionäre und Milliardäre? Genau das wollen wir auch. Deshalb haben wir das Steuercoaching besucht, von denen viele sagen, es sei das Beste. Tatsächlich ist es so, die Steuerlast ist für viele der größte Kostenfaktor. Hast du schon einmal darüber nachgedacht? Wenn nicht, wird es Zeit. Steuerberater in der Nähe verwalten deine Finanzen, sie gestalten sie nicht. Wir wollen selbst zu Steuer-Profis werden, unsere Erfahrungen vom Alex Fischer: Steuer Coaching.

   

Gebraucht ist das neue chic – Bronze Uhren als einzigartige Unikate

Gebraucht ist das neue chic, und das nicht erst seit dem Aufkeimen der Steampunk- und Vintageepoche. Eine Bronze Uhr ist meist ungewöhnlich und ändert zudem mit dem Altern auch ihr Aussehen, da sie häufig anfängt durch Oxidation des Metalls Patina anzusetzen – gerade das wird von Liebhabern sehr geschätzt. Dadurch erhält sie den beliebten used oder shabby Look. Sie benötigt daher in der Regel auch keine besondere Pflege, es sei denn man möchte den natürlichen Glanz des Metalls erhalten. Abgesehen davon, dass durch die Patina die Uhr zum absoluten Hingucker wird, besteht außerdem der Vorteil, dass durch die oxidierte Kupferschicht das darunter liegende Material vor Korrosion geschützt wird, während die Eigenschaften sich nicht verändern. Das Schmuckstück wird lediglich unverwechselbar und einzigartig.

FIV News >
Off-White Schuhe: Streetwear Must-Have Sneaker, Sandalen und Boots

Wertminderung? Vergolden und Anlaufen vermeiden

Die Geschichte der Bronze Uhr

Das Metall Bronze blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Mischung aus Kupfer und Zinn gilt als erste vom Menschen hergestellte Legierung. Seitdem nun der Hersteller Panerai vor etwa 3 Jahren eine legendäre Bronze Uhr lancierte, gilt diese als modisches Highlight. Dabei können Hersteller und Träger von den zahlreichen herausragenden Eigenschaften des Metalls profitieren. Im Vergleich zu Edelstahl ist es etwas spröder und circa zehn Prozent schwerer, jedoch ist es elastisch, verschleißarm und antimagnetisch.

Herausragende Hersteller von Bronze Uhren sind beispielsweise Panerai, Archimede, Bulgari oder Anonimo . Wer auffällige modische Akzente setzen will, der kombiniert seine Bronze Uhr mit Schmuckstücken aus Platin, Gold oder Edelstahl und kreiert somit eine ganz besondere Ausstrahlung. Die schicken Edelmetall-Teile in Kombination mit der martialisch wirkenden Bronze lassen einen beißenden Kontrast entstehen, sorgen garantiert für Aufsehen und sprechen alle Arten von stylischen Individualisten an.

10 Gründe die du beim Kauf einer Uhr beachten musst!

Reminder: Steuern sparen 2021

Lernen vom Immobilen Investor - Unser Erfahrungsbericht vom: Steuercoaching.

          

+

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar