Urlaub Hamburg: Musicals, Comedy und Strandurlaub mit Hafenrundfahrten

Urlaub in Hamburg: Musicals, Comedy und Strandurlaub mit Hafenrundfahrten – Eine Stadt, die viel zu bieten hat. Von ausverkauften Musical Sälen bis hin zu Spaziergängen an dem Elbstrand oder Rundfahrten in kleinen Schiffchen neben den riesigen Giganten-Containerschiffen. Hamburg zählt mit 1,822 Millionen Einwohnern zu einen der bedeutendsten Städten Norddeutschlands. Aber was macht Hamburg richtig aus? Ist es die Liebe zu Franzbrötchen, die sündigste Meile der Welt oder der andauernde Regen an Deutschlands High Society Stadt. Tja, vielleicht ist es auch eine Mischung aus allem, aber was man Hamburg nicht vorwerfen kann, ist das deren Innenstadt und Hafen nicht mit unglaublicher Architektur und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten überzeugt.

Must-See: Top 12 Sehenswürdigkeiten Hamburg

Sehenswürdigkeiten, wo das Auge reicht. Hamburg hat sehr viele schöne Orte. Der Fischmarkt wird seit mehr als 300 Jahren jeden Sonntag Morgen geführt. Anders als der Name denken lässt, kann man neben Livemusik und vielen Imbissen nicht nur Fisch, sondern auch Obst, Blumen, Klamotten oder Souvenirs kaufen. Mit 70.000 Besuchern täglich bleibt dieser Fischmarkt ganz bestimmt nicht vergessen. Genauso wichtig ist der Hamburger Hafen.

Zweitgrößter Hafen in Europa

Mit 13.000 Seeschiffen aus aller Welt gehört der zu dem zweitgrößten Hafen in Europa. Für Schiffsinteressierte kann man dort jedes mögliche Modell von Containerschiffen bis zu Kreuzfahrtschiffen finden. Direkt in der Nähe – die Elbphilharmonie. Sie ist ein kulturelles Wahrzeichen, über 1000 Konzerte fanden in ihr statt. Die 2,6 Millionen Gäste erfreuen sich nicht nur an der Musik, sondern auch an der einzigartigen Architektur und zentralen Lage.

  • 13.000 Seeschiffe aus aller Welt
  • Wahrzeichen am Hafen: Elbphilharmonie
  • Elbphilharmonie hat 1.000 Konzerte im Jahr

Reeperbahn: Partymeile in Hamburg

Weltbekannt ist Hamburg durch seine Reeperbahn geworden, kein Ort sorgte in den vergangen Jahren für so viele Schlagzeilen. Die lebendige, nie schlafende Meile streckt sich auf ein Kilometer und lässt mit ihren schrillen Eigenarten und Kontrasten nicht nur einen Touristen vom Hocker fallen. Mit seiner Vielfältigkeit gewährt Hamburg das Richtige für Jeden.

Wir haben für euch noch weitere Sehenswürdigkeiten herausgesucht:

  1.  Elbphilharmonie
  2. Reeperbahn
  3. Speicherstadt
  4. Landungsbrücken
  5. Michel
  6. Planetarium
  7. Alster
  8. Planten un Blomen
  9. Hamburger Rathaus
  10. Fischmarkt
  11. Mahnmal St. Nikolai
  12. Alter Elbtunnel

Hamburgs Strände/Orte am Wasser: Strand, Naturbad & See

Mit seiner nördlichen Lage an der Elbe, die an die Nordsee mündet, ist Hamburg praktisch umgeben von Wasser. Deswegen findet man viele verschiedene Attraktionen am Wasser. Ob ein Sonnenbad am Elbstrand, Schwimmen im Naturbad oder Barfußwandern in den Boberger Dünen, Hamburg hat alles und viel mehr! Hamburg überzeugt mit hoher Sandqualität, einem typischen rot-weißen Leuchtturm und einer Heidelandschaft. Das. Falkensteinufer mit seinem weißen Sandstrand hat ein unglaubliches Panorama. Das Maschinenhaus am Strand selber steht unter Denkmalschutz und zeigt in Richtung Nordesee, die dich 100km entfernt befindet. Der Strand Pauli bietet Entspannung mitten in der Stadt, er ist ein Ort für junge Menschen. Durch seine schöne Aussicht auf die Elbe gibt ein kühler Drink das Gefühl von Spanienurlaub.

Hier nochmal die Top 5 Orte am Wasser in Hamburg:

  • Elbstrand Wittenbergen am NSG Wittenbergener Elbwiesen
  • Strand Pauli
  • Naturbad Stadtparksee
  • Boberger Dünen
  • Neuländer See Harburg

Wetter: Hamburg

heute/in 3 Tagen

Hamburg ist sehr regnerisch. Man muss ganzjährig mit Niederschlag rechnen. Im Sommer, in den Monaten von Juli bis August kann es schön sonnig werden. Aber das scheint eher eine Ausnahme, genauso kann man im Winter seltener , aber doch auch mit Schnee rechnen.

Campen in Hamburg – Preise ElbeCamp

Campingplatz ElbeCamp – Der Campingplatz ElbeCamp bietet als der wohl bekannteste Campingplatz, ein perfektes Erlebnis für Groß und Klein. Er befindet sich direkt zwischen dem Elbstrand Wittenbergen und dem Falkensteiner Ufer. Mit seinem Lage in der bewaldeten Gegend Geesthang bietet der Campingplatz einen naturnahen Aufenthalt wie nirgendwo sonst. Zusätzlich sorgt die ideale Lage dafür, dass man sich an einer handvoll Aktivitäten erfreuen kann. Wassersport, Schwimmen, Joggen oder Fahrrad fahren, der Familien-Campingplatz bietet rund um Beschäftigung für die Kleinen. In der Regel ist der von Ende März bis Ende Oktober geöffnet.

Adresse und Anfahrt – Beispiel Campingplatz ElbeCamp
  • Campingplatz ElbeCamp
  • Falkensteiner Ufer 101
  • 22587 Hamburg
Preise für Zelte
  • Zelt klein (1–3 Personenzelt): 7,90 Euro
  • Zelt mittel (4-6 Personenzelt): 11,20 Euro
  • Zelt groß (6–8 Personenzelt): 13,90 Euro
Preise für Übernachtung
  • 1 Erwachsener ab 18 Jahren: 7,50 Euro
  • Kinder von 0-3 Jahre: kostenlos
  • Kinder von 4-13 Jahre: 2,50 Euro
  • Jugendliche von 14-17 Jahre: 3,90 Euro
Preise für Sanitär, Strom & Co.
  • Grundpreis Strom/Tag (zzgl. Verbrauch) = 1,65 Euro
  • Strom in kW/h (wird nach Verbrauch berechnet) = 0,65 Euro
  • Wassertankfüllung = 4,90 Euro

Tipp! Ließ hier mehr über Campingzubehör.

10 Tipps für deinen Besuch

Landkarte: Hamburg

Hamburg liegt nicht direkt am Meer, sondern ist 110 Kilometer von der Nordsee entfernt. Es liegt in der norddeutschen Tiefebene, an der Einmündung der Alster und Bille in die Elbe. Nordwestlich bei Cuxhaven mündet diese wiederum 110 Kilometer weiter in die Nordsee. Die beiden Ufer der Elbe sind durch die Elbbrücken und den Alten und Neuen Elbtunnel verbunden.

Führungen & Rundfahrten

Hafenrundfahrt Hamburg – Ein Hamburg Klassiker, wenn man so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich und die beeindruckende Sicht auf die Elbe sehen möchte, bietet sich die Stadtrundfahrt sehr gut an. Es gibt 1 stündige Fahrten und XXL Hafenrundfahrten, bei denen man natürlich kleine versteckte Ecken Hamburgs zu sehen bekommt. Außerdem besteht die Möglichkeit eine Hop-on/ Hop-Off Tour zu buchen bei der man dann an verschiedenen Sehenswürdigkeiten raus gelassen wird und zu einem späteren Zeitpunkt die Fahrt fortführen kann.

Hier sind drei bekannte Anbieter mit Preisvorschlag und Abfahrtszeiten und -orten :

Kapitän Prüsse
  • Preis für Erwachsene: 18 Euro
  • Kinder (bis 14 Jahre): 9 Euro
  • Abfahrtzeiten: täglich, bei Bedarf von 9 bis 18 Uhr
  • Abfahrtsort: Landungsbrücken, Brücke 3
Hamburg Citytours
  • Preis für Erwachsene: 14 Euro
  • Kinder (4 bis 18 Jahre): 9 Euro
  • Abfahrtzeiten von November bis Ostern:
  • Mo-Fr zwischen 10 und 18 Uhr alle 30-45 Minuten;
  • Sa-So zwischen 10 und 18 Uhr alle 30 Minuten
  • Abfahrtzeiten von Ostern bis Ende Oktober:
  • Mo-Do zwischen 10 und 18 Uhr alle 30 Minuten;
  • Fr-So zwischen 10 und 18 Uhr alle 15-30 Minuten
  • Abfahrtsort: Barkassen: Landungsbrücken, Brücke 1; Fahrgastschiffe: Landungsbrücken, Brücke 4
Käpt’n Schwarz
  • Preis für Erwachsene: 15 Euro
  • Kinder (bis 12 Jahre): 7 Euro
  • Abfahrtzeiten: täglich zwischen 10 und 18 Uhr (alle 30 Minuten)
  • Abfahrtsort: Landungsbrücken, Brücke 5

Veranstaltungen: Musicals, Konzerte und Stand-Up Comedy Clubs

„Mamma Mia!“, „Ich war noch niemals in New York“, „Disneys König der Löwen“ oder „Hinterm Horizont“, die Klassiker der deutschen Szene.  Jährlich 2 Millionen Zuschauer, die die Säle füllen und für ausverkaufte Shows sorgen. Seit Aufführung des ersten Musicals sind mehr als 30 Jahre vergangen und die Begeisterung hält immer noch an.

Aber was ist das Erfolgsgeheimnis? Wieso schaffen es Musicals in der heutigen Zeit, wo doch alles auf höchsten Niveau animiert und so lebendig wie noch nie dargestellt wird, immer noch Millionen von Fans zu locken ? Die Antwort ist simple: die unbeschreibliche Atmosphäre. Neben einer packenden Story, eingängiger Musik und einer beeindruckende Kulisse ist es der Cast, der das realistische Gefühl herüberbringt. Genauso schaut es auch im Quatsch Comedy Club aus. Natürlich gibt es viele Komödien auf den zahlreichen Streamingportalen, aber nichts ist authentischer als Live-Acts von Comedians mit der Möglichkeit von Improvisation bei den Zuschauern und einem Saal voller Gelächter.

Musicals, Shows, Konzerte und mehr

Hamburg – Die Stadt der Musicals, ob König der Löwen, Tarzan oder Tina Turner, ihren Ruf als das deutsche Broadway wird sie nicht mehr los. Das wohl bekannteste Musical ist mit Abstand „Disneys König der Löwen“. Seit seiner Erstaufführung im Jahre 2001 läuft das Musical, welches auf dem gleichnamig basierenden Disneyfilm aufbaut. Mit Erfolgszahlen von mehr als 14 Millionen Zuschauern seit der Premiere gehört es deutschlandweit zu der Erfolgsgeschichte im Bereich Musicals. Auch international erfreuen sich die Produzenten mit mehr als 80 Millionen Zuschauern.

Alles andere als einen einfachen Start hatte das Musical-Leben in Hamburg. Das erste aufgeführte Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber schaffte es durch Friedrich Kurz und Rolf Deyhle 1986 im umgebauten Operettenhaus am Spielbudenplatz auf die Hamburger Bühne. Die Anwohner waren zunächst wenig begeistert. Sie empfanden Musicals als eine Beleidigung an ernsthafter Kunst und Kultur.

Trotzdem brachte diese Neuheit einen großen Erfolg mit sich und verzauberte Millionen von Zuschauern in ihrer 15 Jahre langen Spielzeit. Nach diesem Erfolg dauerte es nicht lange bis die Musical-Szene sich erweiterte und immer mehr weltweit bekannte, sowie eigene Musicals präsentierte. Erfolgreiche Produktionen wie „Mamma Mia!“, „Ich war noch niemals in New York“, „Rocky – das Musical“ und „Hinterm Horizont“ standen an der Tagesordnung der Hamburger Musical-Szene. Bis heute bringen sie jährlich große Summen durch ihre Erfolgsschlager und bringen kleine und große Augen zum Leuchten. Steht bei dir auch bald ein Familienurlaub vor der vor der Tür? Ließ hier alles zum Thema Urlaub mit Kindern.

Um nicht den Überblick bei so vielen Musicals zu verlieren, haben wir hier die 5 Bekanntesten aufgelistet:

  1. Disneys König der Löwen
  2. Disneys Aladdin
  3. Mary Poppins
  4. Kinky Boots
  5. Hinterm Horizont

Quatsch Comedy Club

Der Quatsch Comedy Club hat ein Kultstatus wie wohl kein Anderer in Deutschland. Seit 25 Jahren bietet er Newcomern, sowie nationalen und internationalen Comedy-Legenden die Möglichkeit sich vor einem großen Publikum unter Beweis zu stellen. Thomas Hermann kam vor 25 Jahren auf die Idee fünf Comedians einzuladen und in seiner zweistündigen Live-Show mit 20 minütigen Stand-Up Parts für jeden Zuschauer genau das Passende zu finden.

Mit abwechslungsreichen Programm und wöchentlich neuen Stand-Up Comedians wird ein Besuch im Quatsch Comedy Club nie langweilig. Deutschland beste Comedians sorgen für einen unvergesslichen Abend, der sie mit Blauter Bauchkrämpfe vor Lachen nach Hause gehen lässt. Mittlerweile ist der Comedy Quatsch Club durch seine so große Popularität in weiteren Teilen Deutschlands wie Düsseldorf, Stuttgart und Berlin vertreten.

Wusstest du, dass sowohl Legenden wie Mirja Boes, Olaf Schubert oder Cindy aus Marzahn, als auch die neue Generation mit Stars wie Faisal Kawusi oder Luke Mockridge, ein Teil vom Quatsch Comedy Club sind.

Preise und Öffnungszeiten vom Quatsch Comedy Club
  • Preise: Tickets ab 21 Euro
  • Öffnungzeiten: Jeden Freitag und Samstag um 20:00 Uhr
  • Einlass: 19:00 Uhr
  • Adresse: Stresemannstraße 163, 22769 Hamburg
  • QCC befindet sich im Stage Club bei der Neuen Flora
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Nähe S-Bahnhof Holstenstraße

Q&A: Hamburg

Vor einer geplanten Reise in das gewünschte Urlaubsziel gibt es eine Menge Fragen, die beantwortet werden müssen. „Wo liegt die Stadt?“ oder „Wie viele Stadtteile befinden sich dort?“ sind wichtige Bestandteile bei einer Planung. Hier sind die Antworten auf die meist gestellten Fragen:

Wo liegt die Hamburg?

Das Bundesland Hamburg (offizieller Name: Freie und Hansestadt Hamburg) ist ein Stadtstaat in Norddeutschland und hat eine Fläche von 755,26 km².

Wie viele Einwohner hat Hamburg?

Mit rund 1.751.700 Einwohnern ist Hamburg nach Berlin die zweitgrößte Stadt in der Bundesrepublik Deutschland

Wie lange hat der Fischmarkt in Hamburg auf?

In den Sommermonaten öffnen die Händler ihre Stände von 5.00 Uhr bis 9.30 Uhr morgens. Der Altonaer Fischmarkt in Hamburg erfreut sich jeden Sonntag mit ca. 70.000 Besuchern. Ob Obst, Fisch, Blumen, Klamotten oder Souvenirartikel, auf dem über 300 Jahre alten Fischmarkt Hamburg gibt es für jeden etwas.

Wer ist der Bürgermeister von Hamburg ?

Peter Tschentscher ist der Bürgermeister von dem Stadtstaat Hamburg.

Was kostet die Hamburg CARD?

Hamburg CARD (gültig im HVV-Bereich Hamburg AB) Tageskarte 5-Tage-Karte
Einzelkarte 10,50 Euro 41,90 Euro
Gruppenkarte 18,50 Euro 74,50 Euro

Wie ist der Name Hamburg entstanden?

Hamburg hat seinen Namen von der Hammaburg, die im 9. Jahrhundert nach Christus zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Der Name der Burg geht vermutlich auf das altsächsische Wort „hamme“ zurück, das etwas „Gekrümmtes“ bezeichnet. Damit könnte ein Wald (gekrümmte Bäume) gemeint sein oder ein Fluss, wie der gebogene Lauf der Alster.

Warum heißt es Hansestadt?

Hansestädte sind Städte, die sich dem mittelalterlichen Kaufmanns- und Städtebund der Hanse angeschlossen hatten. Darunter waren vor allem Hafenstädte in den Küstenregionen, aber auch Städte im Binnenland, vor allem an bedeutenden Flüssen. Durch Freihandel und ein geschäftstüchtiges Bürgertum gelangten viele Hansestädte zu hohem Wohlstand, wo noch wertvolle Kultur- und Baudenkmale stehen.

Wie viele Stadtteile und Bezirke besitzt Hamburg ?

Hamburg ist in 7 Bezirke aufgeteilt und besitzt 181 Stadtteile.

  1. Altona
  2. Eimsbüttel
  3. Hamburg-Mitte
  4. Hamburg-Nord
  5. Harburg
  6. Bergedorf
  7. Wandsbek

+

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar