Stühle: Polsterstuhl, Stühle zum Stapeln und Co. aus Holz, Metall und mehr im Büro und Esszimmer

Stühle – Egal ob rustikaler Holzstuhl im Esszimmer, klassischer Bürostuhl in eleganter Lederoptik oder ästhetischer Freischwinger-Stuhl in der Küche – selten kommt ein Haushalt ohne dieses Möbelstück aus. So essentiell dieses Mobiliar ist, so wichtig ist die Wahl des richtigen Stuhls. Wer denkt, Stuhl ist gleich Stuhl, der hat sich getäuscht. Angefangen bei der Wahl des Materials, über die Entscheidung des Designs bis hin zur Farbwahl gibt es viele wichtige Aspekte zu beachten. Dein Stuhl kann sowohl als High Light des Raums fungieren, als auch diesen in seiner Schlichtheit optimieren. Du möchtest wissen, welche Stuhlformen gerade modern sind? Dich interessiert was es bei der Stuhlwahl zu beachten gilt? Du möchtest dich darüber informieren, welcher Stuhl in welchen Räumen optimal genutzt werden kann? Das und vieles mehr wird sich dir im folgenden Artikel erschließen! Du interessierst dich für Möbel und Einrichtung? Dann schau in unserem umfassenden Guide zu Einrichtungsstile oder Interior Marken XXL vorbei!

+ AD + Kennst Du schon?

Stühle: Sitzkomfort, ästhetischer Faktor und Material vereint für jeden Raum

Damit du die für dich perfekte Stuhlgarnitur für dein Zuhause findest, haben wir die wichtigsten Aspekte, die du beachten musst, zusammengefasst. Zu aller erst musst du dir bewusst sein, dass ein Stuhl heutzutage schon vielmehr als nur ein Funktionsgegenstand ist. Neben dem Faktor Komfort, gewinnt der ästhetische Faktor an Beliebtheit. Im ersten Schritt solltest du wissen, welchen Einrichtungsstil du bevorzugst – darauf lässt sich aufbauen. Welches Design gefällt dir am besten? Sollten deine Stühle ergonomisch sein? Welches Material kommt mit den meisten Vorteilen einher? In den folgenden Absätzen findest du Antworten auf all diese Fragen. Deiner perfekten Stuhlgarnitur steht nichts mehr im Wege!

Tipp! Du interessierst dich für Einrichtung? Finde hier einen Überblick der trendigsten und stylischsten Einrichtungsstile!

DER Stuhl: mehr als nur eine Sitzmöglichkeit – Kriterien & Merkmale für die Auswahl

Im Zeitalter des abstrakten Designs, der kreativen Freiheit und des Upcyclings weichen Stühle oft von der klassischen Definition einer Sitzmöglichkeit ab. Heutzutage können Stühle drei Beine, ein bewusst-platziertes Loch in der Sitzfläche und wilde Applikationen haben. Deiner Kreativität und deinen ästhetischen Wünschen steht bei der Stuhlwahl somit nichts im Weg. Egal ob du dich für ein modernes Design mit drei Beinen, ein rustikales Modell aus Holz oder einen transparenten Stuhl entscheidest, solltest du wissen, wie ein klassischer Stuhl definiert wird. Grundsätzlich weist dieser meistens folgende Merkmale auf:

  • eine Rückenlehne
  • eine Sitzfläche
  • vier Stuhlbeine
  • optional Armlehnen
  • optional Polster

Wo braucht man Stühle: Küche, Esszimmer, Büro und mehr

Du erfüllst dir gerade deinen Traum von deinen eigenen Vier-Wänden? Egal ob du dein Einfamilienhaus am Land baust, eine Altbauwohnung in der Großstadt zur Miete suchst oder in eine Loftwohnung investieren möchtest – um den Kauf von Stühlen wirst du nicht herumkommen. Oft vergisst man in der Hektik des Gestaltungsprozesses die Wichtigkeit von Stühlen. Gemütliche Dinner-Abende mit Familie und Freunden werden umso länger anhalten, desto höher der Sitzkomfort ist. Bei Stühlen darfst du jedoch nicht nur an dein Esszimmer denken. Dein Büro, deine Küche und vielleicht dein Schlafzimmer werden sich ebenso über den bedachten Kauf von Stühlen freuen. Im folgenden werden sich dir die unterschiedlichen Stuhlarten samt Vor-und Nachteilen erschließen.

Herkunft des Stuhls: vom Luxusartikel zum Alltagsgegenstand

Der Stuhl hat sich als fixer Bestandteil eines jeden Haushalts etabliert. Egal ob Holzstuhl im Esszimmer, moderner Stuhl im Büro oder stylischer Polster-Stuhl in der Küche – Stühle sind in der heutigen Generation Alltagsgegenstände. Dem war nicht immer so. Seinen Anfang hat alles in Ägypten genommen. Lediglich Pharaonen war es erlaubt auf Stühlen zu sitzen. Der Stuhl – ein Macht-Symbol in damaliger Zeit. Die Materialwahl aus Ebenholz, Elfenbein und Blattgold hat den luxuriösen Stellenwert dieses Möbelstücks unterstrichen. Angekommen im 21. Jahrhundert hat sich der einstige Luxusartikel zu einem essentiellen Alltagsgegenstand entwickelt.

Material: Holz, Metall, Plastik und Co. für den optimalen Sitzkomfort

Den für dich perfekten Stuhl zu finden kann schwieriger sein als gedacht. Bist du auf der Suche nach einem funktionalen Bürostuhl oder einem stylischen Schaukelstuhl? Bevorzugst du ein klassisches Modell aus Holz oder einen komfortablen Polster-Stuhl? Das Material kann eine entscheidende Rolle spielen – sowohl Funktionalität als auch Optik betreffend. Am häufigsten wird bei Stühlen auf Holz, Metall, Kunststoff, Stoffe oder einen Materialmix gesetzt. Im folgenden präsentieren wir dir die Vor-und Nachteile der jeweiligen Materialien:

Holz: rustikales Ambiente in Stuhlform in Küche und Esszimmer

Ein Stuhl in Holz ist der wohl üblichste und am meisten verkaufte Stuhltyp weltweit – neben dem günstigeren Plastikstuhl. Holzstühle bringen einige Vor- und Nachteile mit sich, die wir im folgenden für dich aufgelistet haben:

Vorteile:

  • Natürliche, zeitlose Optik
  • Landhausstil (strahlt Wärme aus)
  • Anpassungsfähig an Einrichtungsstil
  • Variantenreich (Eichen-, Buchen-, Wallnussholz etc.)
  • Robust

Nachteile:

  • Gebrauchsspuren
  • Instandhaltung (lackieren)
  • Geschmacksache
  • Pflegeintensiv

Kunststoff: Stühle begeistern mit Flexibilität, Kreativität und Extravaganz

Stühle aus Kunststoff müssen nicht immer nur der Klischee-Plastikstuhl sein. Mittlerweile stellen viele Möbelhersteller, wie beispielsweise Kartell Interior, Stühle aus Kunststoff her, die wesentlich stylischer und auch robuster sind. Teilweise werden die Sitzgelegenheiten sogar aus recycleten Rohstoffen produziert.

Vorteile:

  • Flexible Herstellung
  • Aufwendige Formen und Designdetails möglich
  • Breite Farbpalette
  • Sehr pflegeleicht

Nachteile:

  • Schlecht für die Umwelt (wenn nicht recycelt)
  • Kann schnell billig wirken
  • Assoziation oft mit Gartenmöbel

Stoff & Leder: Komfort und Wohlbefinden mit den richtigen Polsterstühlen mit Stoffbezug

Stühle, die mit Stoff bezogen sind, sind meist gepolsterte Stühle. Sie bieten häufig einen höheren Sitzkomfort und können neben üblichen Stoffen wie Baumwolle oder Leinen auch mit Kunstleder oder ähnlichem bezogen werden. Gerade gepolsterte Stühle können immer wieder selbst oder vom Polsterer mit neuen Bezügen überzogen werden, und sind so sehr wandelbar. Weiter Vor- und Nachteile dieser Stuhlvariante erfährst du hier:

Vorteile:

  • Hoher Komfort
  • Diverse Stoffvarianten (große Auswahl an Materialien & Mustern)
  • Polsterstühle können immer wieder mit neuen Stoffen bezogen werden

Nachteile:

  • Abnutzungsspuren leicht ersichtlich
  • Schwerer zu reinigen

Materialmix: Holz, Metall, Kunststoff und mehr vereint

Stühle müssen genauso wenig wie die Einrichtung einem expliziten Stil folgen. Manchmal ist der Stil auch einfach viele diverse Materialien in einem Produkt zu vereinen. So können auch Stühle im Materialmix entworfen sein, beispielsweise mit einer Sitzschale aus Kunststoff und Stuhlbeinen aus Holz oder Metall. Kombinationen sind im Grunde keine Grenzen gesetzt. Hier einige der Vor- und Nachteile von Stühlen im Materialmix:

Vorteile:

  • Kombination aus allen Vorteilen
  • Optimale Funktionalität
  • Ästhetischer Faktor
  • Individueller Blickfang

Nachteile:

  • Pflegeintensiv (unterschiedliche Materialien)

Stilrichtung Stuhlarten: Skandinavier, Holzstuhl, moderne Klassiker und mehr Varianten

Heutzutage musst du dir keine Gedanken mehr darüber machen, ob du auf einem Stuhl Platz nehmen darfst. So normal der Besitz eines Stuhles ist, so normal ist auch die schwierige Suche nach den perfekten Stühlen. In welchen Räumen benötigst du Stühle? Welchen Einrichtungsstil bevorzugst du? Aus welchen Materialien sollen die Stühle bestehen? Möchtest du auf speziellen Stuhl-Designs sitzen? Fragen über Fragen, denen du dir bewusst werden musst, um die perfekte Einrichtung für dich zu finden. Im folgenden präsentieren wir die eine Liste der beliebtesten Stuhl-Varianten:

  • Der Skandinavier (ineinander gehende Armlehnen)
  • Der Korbstuhl (100% Holz)
  • Freischwinger-Stuhl (keine Hinterbeine)
  • Der moderne Klassiker (Plastic-Armchair)
  • Klappstuhl (Funktionalität)
  • Der Drei-Beiner (skandinavische Stilrichtung)
  • Schaukelstuhl (hoher Komfort)
  • Der Polster-Stuhl (hoher Sitzkomfort)
  • Der elastische Stuhl (Latex, Gummischnüre)

Sitzkomfort: Kriterien für einen ergonomischen und ästhetischen Stuhl

Du befindest dich inmitten des Gestaltungsprozesses deiner neuen Vier-Wände? Du möchtest deinem Zuhause einen frischen Anstrich verpassen? Deinen kreativen Ideen und ästhetischen Vorstellungen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Bei der richtigen Wahl deiner Stühle muss aber auf mehr als auf die Optik geachtet werden. Besonders wichtig ist hierbei auch der ergonomische Faktor und der damit einhergehende Sitzkomfort. Das kommt nicht nur deiner Gesundheit zugute. Familie und Freunde werden sich umso wohler in deinem zuhause fühlen, desto bequemer deine Stühle sind. Wenn du auf die folgenden Aspekte achtest, steht Spieleabenden mit Snacks oder langen Nächten mit Wein und Pizza nichts mehr Weg:

  • Höhe des Stuhls
  • Sitzkomfort (Polster, Leder etc.)
  • Armlehnen
  • Stabilität
  • etc.

Bürostuhl: Funktionalität und Design vereint

Das Büro – ein Raum wo kreatives Denken und Arbeitsmoral gefragt sind. Heutzutage verbringt man den Großteil des Arbeitstages zumeist vor dem Schreibtisch. Damit deine Motivation und Gesundheit aufrechterhalten bleiben, erhältst du von uns Tipps und Tricks für ein optimales Arbeitsklima in deinem Büro. Einen wichtigen Aspekt nimmt hierbei der Bürostuhl ein. Egal ob du ein ergonomisches Vorzeigemodell, einen Designstuhl in gesteppter Lederoptik oder einen klassischen Chefstuhl bevorzugst, darfst du nicht auf den Sitzkomfort des Stuhles vergessen. Entdecke deinen Traum-Bürostuhl!

Bürostuhl mit Armlehne, verstellbarer Rückenlehne und mehr

So wichtig das ästhetische Auftreten von Interior-Artikeln ist, so essentiell ist vor allem bei Gebrauchsgegenständen auch die funktionale Komponente. Im Falle des Bürostuhls muss der ergonomische Aspekt beachtet werden. Ein gesundes und komfortables Sitzen ist das A&O für einen langfristigen Erfolg im Job. Hierbei gilt es auf individuelle Vorlieben zu achten. Der Stuhl sollte in seiner Höhe verstellbar sein. Möchtest du einen Stuhl mit oder ohne Armlehnen? Von Experten wird der Besuch eines Showrooms empfohlen, um sich vor Ort beraten zu lassen und den auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Bürostuhl finden zu können.

Moderner Bürostuhl in eleganter Fassung

Dein Büro soll ein Raum sein, in dem du deiner Arbeit mit Motivation und Spaß nachgehen kannst? Ein stylisches und trendiges Ambiente kann deine Motivation nachweisend in die Höhe schrauben. Neben schicken Deko-Artikeln, frischen Blumen und  einem kuscheligen Teppich darfst du auch das Design deines Büro-Stuhls nicht aus den Augen verlieren. Du musst die Balance zwischen ansprechendem Design und funktionalen Eigenschaften finden. Designer-Bürostühle befinden sich mittlerweile in fast jedem Sortiment beliebter Interior-Brands. Angefangen bei eleganten Lederdesigns über raffinierte Kunststücke in Farbe bis hin zu ästhetischen Stuhlkreationen begeistern diese Designstühle in Funktionalität und Optik. We like!

Chefstuhl: klassischer Lederbürostuhl in Schwarz

Der Chefstuhl erfreut sich großer Beliebtheit in den Büroräumen. Die gepolsterte Sitzfläche garantiert erstklassigen Komfort für einen langen Tag im Büro vor dem Computer. Dank bequemen Materialien wie Leder steht dem Sitzkomfort nichts mehr im Wege. Bekannt ist diese Stuhlvariante vor allem für seine extra hohe Rückenlehne und die beliebte Wipp-Mechanik. Diese ist die Königsklasse des ergonomischen Komforts. Weiter begeistert die hohe Mobilität und Flexibilität dank der 360 Grad Drehbarkeit und den eingebauten Stuhlrollen. Ein Stuhl, der das Arbeiten zu einem positiven Aktivität verwandelt!

Esstisch-Stuhl: Drei-Beiner, Freischwinger und Co. begeistern im Esszimmer

Das Esszimmer wird oft als Herzstück eines jeden Zuhauses gefeiert. Es ist meistens jener Raum, in dem Familie und Freunde zusammentreffen. Egal ob Pizza-Abend mit Freunden oder Spieleabend mit Wein und Familie, der Sitzkomfort deiner Stühle wird über die Länge des Zusammensitzens maßgeblich mitbestimmen. Wer sitzt schon gerne auf knarrenden, unbequemen Klappstühlen, die dem Zusammenbrechen Nahe scheinen. Zum Glück gibt es heutzutage viele Möglichkeiten, welche Sitzkomfort, Funktionalität und stylische Optik vereinen. Im folgenden präsentieren wir dir die beliebtesten Stuhlarten für dein Esszimmer:

Skandinavier: Minimalismus und elegante Ästhetik als Stuhl im Esszimmer

Dieses Stuhlmodell begeistert mit seinem ästhetischen Erscheinungsbild. Die ineinander übergehenden Stuhlbeine sind das High Light in jedem Esszimmer. Besonders gerne wird auf Holzbeine gesetzt, während das Sitzkissen und die Rückenlehne in unterschiedlichen Stoff- oder Ledervariationen erstrahlen. Einziger Nachteil dieses Stuhlmodells im skandinavischen Stil ist, dass dieser ziemlich viel Platz einnimmt. Wenn man ihm jedoch den benötigten Raum gewährt, füllt er diesen mit doppelter Wärme und Stilsicherheit aus. We like!

Drei-Beiner: außergewöhnlicher Stuhl im Skandi-Look

Platzsparend, einzigartig und stylisch – der Drei-Beiner erfüllt alle klassischen Anforderungen eines Stuhls mit einer einzigen Ausnahme: du nimmst auf nur drei Stuhlbeinen Platz. Das meistens im skandinavischen Raum vorkommende Stuhlmodell begeistert mit seinem außergewöhnlichen Design. Minimalistisches Design, welches in Erinnerung bleibt. Vor allem bei langen Esszimmer-Tischen erfreut sich dieser Stuhl großer Beliebtheit. Das schlanke Design bietet Platz für große Familien-Feiern und gemütliche Dinner-Abende mit Freunden.

Moderner Klassiker: Kunststoff und Metall als moderner Stuhl

Zeitloses Design begeistert die Interior-Welt. Der in den 1950er Jahren von Charles & Ray Eames entworfene „Plastic Armchair“ begeistert seit seinen Anfängen die Interior-Welt. Was als Ergebnis eines vom Museum of Modern Art in New York organisierten Wettbewerbs unter dem Motto „Low Cost Furniture Design“ startete, begeistert heute die ganze Interior-Welt. Ein Klassiker, welcher in seinen vielfältigen Material-und Farbvarianten jedes zuhause perfekt komplimentiert. Als „Low Cost Furniture Design“ gestartet, als „High Popularity Design“ gefeiert!

Stapel-Stuhl in der Küche: bequem, stabil und stylisch

Der Stapel-Stuhl wird häufig wegen seiner Funktionalität gewählt. Die Stapelfunktion spart Platz und Raum, was vor allem in Wohnungen oft sehr erwünscht ist. Aber auch in großen Häusern darf diese Funktion nicht unterschätzt werden. Schließlich hat niemand gerne 15 Stück Stühle im Esszimmer oder in der Küche frei herumstehen. Wenn dann aber doch einmal Familie und Freunde zu Besuch kommen, müssen natürlich auch Sitzmöglichkeiten geboten werden. Hier feiert der Stapel-Stuhl seinen großen Auftritt. So sehr diese Stuhlart in seiner Funktionalität begeistert, so kann er dies auch in seiner Optik. Luxuriöse Interior-Brands haben die Beliebtheit und Praktikabilität dieser Stuhlvariante erkannt. Du kannst zwischen schlichten Kreationen aus Holz, puristischen Designs aus Metall, farbenfrohen Stühlen aus Kunststoff und vielem mehr entscheiden. Deine eigenen Vier-Wände werden Gefallen an diesem echten Raumwunder finden.

Polster Stuhl: Sitzkomfort, Bezugswunder und mehr in Leder, Stoff und Co.

Der Polster-Stuhl erfüllt alle Kriterien für einen Stuhl mit Klasse, Sitzkomfort und Style. Die zahlreichen Stilrichtungen in denen der Polster-Stuhl kreiert werden kann, lässt jedes Interior-Herz höher schlagen. Der klassische Polsterstuhl mit schwarzem Ledersteppmuster. Der verschnörkelte Polsterstuhl in Pastelltönen. Der puristischer Polsterstuhl in Erdtönen. Die Liste an stylischen Polsterstühlen ist lang und sehr vielfältig. Besonders beliebt ist die Anpassungsfähigkeit von Polsterstühlen. Der Bezug kann je nach Geschmack und Vorlieben ausgetauscht werden. Freie Bahn für all deine Farb-und Materialwünsche. Viel Spaß beim Kreieren deiner Traumstühle!

Stuhl kaufen: im Stuhlhimmel von Interior Design Marken wie Roche Bobois, Rolf Benz & Co.

Du hast dich über die unterschiedlichen Stuhldesigns informiert und weißt, in welche Richtung sich deine Stuhlsuche entwickeln soll? Dann wird es Zeit vom Pinterest-Moodboard zu Online-Shops und Showrooms vorzudringen. Im folgenden listen wir dir ein paar der beliebtesten Interior-Brands auf. Angefangen von puristischen Metall-Stühlen, über rustikale Holz-Modelle bis hin zu farbenfrohen Designmeisterstücken wird dein Interior-Herz alles finden, was es begehrt. Happy Shopping!

Tipp! Finde hier mehr als 30 angesagte luxuriöse Interior Brands im Überblick: Guide Einrichtungsmarken!

!

+