Kroatien: Sehenswürdigkeiten, Ferienhäuser & Camping – Reisetipps für den Urlaub

Kroatien – Kroatien zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften Europas. Neben den vielen historischen Sehenswürdigkeiten und den idyllischen Küstenstädten, die einen Flair von mittelalterlicher Schönheit vermitteln, sind vor allem aber die kroatischen Strände ein echtes Urlaubs-Highlight. Weiße Kieselbuchten, sowie einsame Felsbuchten befinde sich an der endlos langen Küste.Hier könne Sie die das glasklare Wasser der Adria genießen. Kroatien hat für jeden Urlauber etwas zu bieten. Neben historischen Sehenswürdigkeiten besticht Kroatien mit seinem traumhaften Stränden. Die einmalige Naturlandschaften, die sich in den vielen National- und Naturparks wiederspiegelt.  Die Vielfach Kroatiens beeindruckt Natur- und Sportliebhaber, Sonnenanbeter, Partygänger und Kulturfans.

Kroatien: Das Land der 1.000 Inseln

Kroatien liegt im Südosten Europas direkt am Meer. Die Nachbarländer sind Slowenien, Ungarn, Bosnien und Herzegowina, Serbien sowie Montenegro. Aber auch das beliebte Urlaubsland Italien ist nicht weit entfernt.

  • Einwohner: 4,13 Millionen
  • Hauptstadt: Zagreb
  • Währung: Kroatische Kuna

Informiere dich hier über die beste Reisezeit, wie du am besten aus Deutschland nach Kroatien kommst und welche Urlaubsorte auf dem Festland aber auch auf den Inseln beliebt sind.

+ AD + Kennst Du schon?

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten: Reisetipps

Egal ob Sport, Spazieren gehen oder Sonnenbaden. Kroatien wäre nicht “ das kleine Land für den großen Urlaub“ wenn es nicht auf bunte Vielfalt an Freizeitaktivitäten zu bieten hätte.  Die kroatische Kultur ist am ehesten mit der westeuropäischen Kultur verwandt, die geprägt ist von römischen Einflüssen in der Antike und der Besiedlungsgeschichte im Mittelalter. Die schönsten Strände Kroatiens liegen in Medulin, Crikvenica, Pelješac, Silo usw.

Sehenswürdigkeiten: Strände, Hafen & Altstadt

Einen Ausflug zur Insel Rab ist ein Muss, und nicht nur für Bade begeisterte. Nicht ohne Grund wird er auch als „Paradiesstrand“ bezeichnet, denn er zählt zu den schönsten Stränden Kroatiens. Baden spielt überall in Kroatien eine Hauptrolle, wunderschöne Strände mit kristallklarem Wasser. Empfehlenswert ist auch der Stadtbrunnen in Rovinj. Denn von diesem aus können Sie bequem in die schöne Altstadt, zum Hafen und an den Uhrturm spazieren.

Von Dubrovnik über Split nach Zadar

Mache eine Küstentour von Zadar über Split nach Dubrovnik und schaue dir die drei beliebtesten Küstenstäte Kroatiens an. Je nach Anreiseoption, kannst du die Tour natürlich auch in Dubrovnik starten.

Zadar: Eine dalmatische Küstenstadt

Zadar liegt auf einer schmalen Landzunge direkt am Meer. Erkunde die Altstadt und mache eine Reise in die Vergangenheit dank der römischen Festung und der kolossalen Satdtmauer. Erkunde beispielsweise den Volksplatz Narodni Trg, der mit seinen gemütlichen Cafés und Restaurants ideal zum Verweilen einlädt. Aber auch Kirchen wie die Kirche Sv. Donat oder die heilige Anastasia sind beliebte Bauwerke, die bei einer Tour durch die historische Altstadt nicht fehlen dürfen. Eine Besonderheit der Stadt ist die Installation an den Stufen der Uferpromenade. Ein System von Flöten und Pfeilen, nimmt die ankommenden Wellen in sich auf und erzeugt eine natürliche Meeresmelodie.

Schnapp dir deine Begleitung und genieße die Abendstunden an der Spitze der Halbinsel bei der spektakulären Lichterschau „Gruß der Sonne“ , die am Abend. auf über dreihundert im Boden eingelassenen Glasplatten, stattfindet.

Nächster Stopp: Split

Split liegt ungefähr zwei Stunden mit dem Auto von Zadar entfernt, gilt als die schöne Hauptstadt Dalmatiens und ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Besonders eindrucksvoll ist die Altstadt, die dank der dicken Mauern des Diokletianpalastes vor dem Lärm und der Hektik des Alltags geschützt ist. Schaue selbst und verschaffe dir einen Eindruck, wie es wohl wäre, an der Promenade direkt am Hafen entlang zu schlendern.

Weitere Highlights der Stadt sind die zahlreichen Märkte wie beispielsweise der Fischmarkt oder der Pazar.

Endstation: Weltkulturerbe Dubrovnik

Ein Zwischenstopp in Dubrovnik ist quasi Pflicht bei einer Reise durch Kroatien. Die historische Stadt, umgeben von der Stadtmauer ist nicht nur UNESCO Weltkulturerbe, sondern auch Filmschauplatz der beliebten Tv-Serie Game of Thrones. Der Stadthafen von Dubrovnik lädt dazu ein, dass Stadtleben aus einem der kleinen Cafés bei herrlichem Sonnenschein aufzusaugen.

Begib dich selbst auf eine Reise und tauche ein in den einzigartigen Flair der Küstenstadt.

Attraktionen

In Kroatien kommen Naturliebhaber, Abenteurer und Sportfans auf ihre Kosten. Das FIV Magazine gibt euch 10 Tipps wie ihr euch euren Urlaub am besten gestalten könnt.

  • Sie möchte eine Schiffstour nach Venedig machen? Kein Problem, jede Woche fährt eine Fähre in die italienische Metropole .
  • Mit dem Heißluftballon die Perspektive wechseln: Einmal abheben und hoch in den Wolken über die schönsten Landschaften schweben.
  • Eine Kajaktour: Perfekt für diejenigen, die etwas Abenteuer wollen.
  • Falls Sie Wasser lieben, ist der Nationalpark genau das richtige für Sie. Der beliebte Park befindet sich in Permantura, den Sie bequem mit dem Auto oder dem Bus erreichen können.
  • Eine Tour durch die Höhle Modrič in Rovanjska
  • Tauchen: Die attraktivsten Tauchgebiete in der Adria sind Shiffswracks und und Flugzeugwrack sowie Unterwasserwände, Unterwasserriffe und Unterwasserhöhlen.
  • Wandern: Ein Aktivurlaub mit Wandern in kroatischen Nationalparks dürfte vor allem Fotografen reizen.
  • Radtouren: Eine unweltfreundliche Alternative.
  • Einen Besuch in die zweitgrößte Stadt Kroatiens: Split wird auch als „Hauptstadt von Dalmatien“ bezeichnet. Ein besonderes Highlight ist die wunderschöne Altstadt von Split mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen und schönen alten Gebäuden.

Tipps und Tricks für die Urlaubsplanung

Eigentlich soll ein Urlaub entspannen und dir eine Auszeit bieten. Wenn du dich allerdings zu tief in deine Planung stürzt, führt der eigentlich ruhige Trip zu mehr Stress. Um das zu vermeiden, haben wir praktische Tipps zur Urlaubplanung für dich zusammengefasst.

So gelingt die Anreise garantiert

Wenn ihr von Deutschland aus nach Kroatien reisen wollt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Das mit Sicherheit am meisten genutzte Verkehrsmittel ist das Flugzeug, da die Flugzeit je nach Abflug- und Zielflughafen gerade mal zwischen 1,5 und 3 Stunden beträgt. Die meisten großen Städte Kroatiens wie Zagreb, Rijeka, Zadar, Split oder Dubrovnik können von Deutschland per Direktflug angeflogen werden.

Eine Anreise mit dem Auto ist jedoch auch möglich, dauert aber etwas länger. Je nach Wohnort in Deutschland müsst ihr mit einer Fahrtzeit zwischen 1o und 15 Stunden rechnen. Da ihr mehrere Grenzen (Slowenien und Österreich) passieren müsst, bietet es sich an, genügend Zeit einzuplanen, da es gerade an Grenzkontrollen zu Zeit Verzögerungen kommen kann. Da ihr beispielsweise so oder so die malerische Hauptstadt Sloweniens, Ljubljana, durchquert, macht es sinn hier einen Zwischenstopp einzulegen und entweder einige Stunden dort zu verbringen oder gar eine Übernachtung einzuplanen.

Informiere dich hier über wissenswertes rund um das Thema Urlaub in Slowenien.

Ein weiterer Vorteil für die Anreise mit dem eigenen Auto ist, dass ihr eine Rundreise durch das Land machen und direkt bei der Anreise an verschiedensten Orten halt könnt. So seid ihr spontan und mobil unterwegs. Entscheidet ihr euch dennoch aus Zeit- und Kostengründen für eine Anreise mit dem Flugzeug könnt ihr euch vor Ort einen Mietwagen buchen. Je nach Mietgesellschaft besteht die Option den Wagen gegen einen Aufpreis an einer anderen Station zurück gebt, sodass ihr eure Rundreise durch das Land in vollen Zügen genießen könnt.

Unterkünfte: Ferienhaus, Camping & Co

Auch wenn viele Ferien in Kroatien mit langen Sandstränden und Sonne pur verbinden, bietet das Land weitaus mehr. Viele Ferienhäuser, wie zum Beispiel in Istrien oder Dalmatien, haben ihren hauseigenen Pool, falls Ihnen der Weg zum Strand mal zu weit sein sollte. Vor allem wenn Sie eine Reise mit mehreren Personen buchen, sind Ferienhäuser eine gute Alternative zu Hotels. Ferienhäuser und Ferienwohnungen  sind die meist gebuchten Unterkunfsarten in Kroatien. Sie finden Unterkünfte schon ab einem Preis von 30€, auch für Haustiere finden Sie haustierfreundliche Unterkünfte in Kroatien.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen: günstige Unterkünfte in Kroatien

Für Familien mit Kindern wird der Urlaub in einem Ferienhaus in Kroatien immer beliebter. Neben zahlreichen Hotels, Apartments und Campingplätzen stehen Urlaubern viele Angebote an großzügig gestalteten, modern eingerichteten und gepflegten Ferienhäusern als Unterkunft in Kroatien zur Auswahl. Ein Ferienhaus bietet im Gegensatz zu den meist etwas kleineren Zimmern in Hotels oder Pensionen viel Raum und Flexibilität und Individualität. Ferienhäuser bieten die gern geschätzte Möglichkeit, einen Urlaub in privater Atmosphäre zu verbringen. Ein Vorteil für alle, die sich abseits von Hotels oder Pensionen in Ruhe erholen oder einen romantischen Urlaub verbringen möchten.

Tipp! Ferienhaus kaufen statt mieten

Kaufen statt mieten! Das eigene Ferienhaus (Wochenendhaus) ist er ultimative Traum von vielen Stadtbewohnern. Die eigenen 4 Wände am Meer, im warmen Süden oder einfach ein Rückzugsort auf dem Land. Bei einer solchen großen Entscheidung gibt es allerdings viel zu beachten und zu planen! Hier findest du Tipps für das Kaufen und Vermieten von Ferienhäusern.

Camping: Natur und Spaß

Camping in Kroatien ist ein wahres Erlebnis an Schönheit, Gastfreundschaft und Natürlichkeit. Faszinierende Landschaften, wunderschöne Strände und berauschende Städte warten in Kroatien darauf, entdeckt zu werden. Viele Campingplätze in Kroatien haben inzwischen umfangreiches Animationsprogramm sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Kroatien ist ein zunehmend beliebtes Ziel für den Camping- Urlaub mit der Familie.Campingurlaube zählen zu den wachstumsstärksten Urlaubsarten. Das FIV Magazine zeigt euch die  5 besten Campingplätzen in Kroatien:

  • Camping Val Saline
  • Krk Premium Camping Resort
  • Marina Camping Resort
  • Camping Straško
  •  Camping Kovacine

 

Wann ist die beste Reisezeit?

Kroatien liegt an der adriatischen Küste und weist ein mediterranes Klima auf. Lange warme Sommer mit Höchsttemperaturen von 25 Grad Celsius bis 30 Grad Celsius, sowie milde regenreiche Winter gehören zum Wetter-Repertoire. In der Region Dalmatien sind die Temperaturen immer etwas höher, wohingegen im Landesinneren ein kontinentales Klima herrscht.

Die Hauptreise Saison Kroatiens ist in den Monaten Juli, August und September, da dort Höchsttemperaturen herrschen die zum Sonnenbaden oder einer Abkühlung im Meer einladen. Aber auch die Frühlings- und Herbstmonate sind attraktive Reisemonate, wenn ihr euren Badeurlaub mit Kulturprogramm und actionreichen Ausflügen verbinden wollt, da ihr Kroatien so bei angenehmen Temperaturen erkunden könnt.

Halte dich mit unserer Wetterkarte auf dem Laufenden und verfolge selbst das Wetter um den idealen Zeitpunkt für deine Reise abzupassen. Wir haben als Richtwert die Hauptstadt Zagreb ausgewählt. Beginnst du deine Reise jedoch in einem der Küstenorte, bietet es sich an, noch einmal gezielt nach der jeweiligen Temperatur zu schauen.

FAQ: Das solltest du über Kroatien wissen

  • Was isst man in Kroatien?

Lamm am Spieß, Kulen aus Slawonien, Hummer aus Dalmatien, Međimurska gibanica

  • Was ist in Kroatien für ein Meer?

Das Staatsgebiet liegt östlich des Adriatischen Meeres und zum Teil im Südwesten der Pannonischen Tiefebene. Im Nordwesten bildet Slowenien, im Norden Ungarn, im Nordosten Serbien, im Osten Bosnien und Herzegowina und im Südosten Montenegro die Grenze.

  • Kann man mit Personalausweis nach Kroatien reisen?

Daher kommt es an den Grenzübergängen zu anderen EU-Staaten zu Personengrenzkontrollen. Wir empfehlen österreichischen Staatsangehörigen, stets mit Reisepass (maximal fünf Jahre abgelaufen) zu reisen. Alternativ kann man mit einem für die gesamte Reisedauer gültigen Personalausweis einreisen.

  • Warum hat Kroatien HR?

Das Internationale KFZ-Länderkennzeichen HR steht für Kroatien in Europa.


+